Donnerstag, 6. Februar 2014

Ägypten - dem Winter entfliehen: Teil 2: Alf Leila wa Leila - ein Hotel in 1001 Nacht


Hallo Zusammen :-)

Heute folgt Teil 2 meiner Ägypten-Urlaubsserie. Wir haben unseren Urlaub in Hurghada im Alf Leila wa Leila Hotel verbracht, welches ich euch nun etwas näher vorstellen möchte. Das 4 Sterne Hotel lädt mit seinem orientalischem Stil zu einem perfekten Urlaub ein.

Hotelinfos

Das Alf Leila wa Leila Hotel oder auch Fantasia Hotel ist eine traumhafte Hotelanlage im Stil von 1001 Nacht. Das 4 Sterne Hotel befindet sich in Hurghada in Ägypten, einem sehr beliebten Ferienort am Roten Meer. Den Flughafen erreicht man in etwa 15 min. Es sticht vor allem durch seine einzigartigen Türme und Kuppeln und wunderschön orientalisch gestaltete Tore hervor, die zum Träumen und Verweilen einladen. Neben insgesamt 600 Zimmern verfügt das Hotel über eine große Empfangshalle mit Rezeption, die ebenfalls in einem wunderschönen Stil erbaut wurde. Im Außenbereich stehen einem 8 Swimmingpools (davon 4 im Winter beheizt) zur Verfügung sowie mehrere Restaurants. (1 Hauptrestaurant, 3 Spezialitätenrestaurants mit marokkanischer, italienischer und chinesischer Küche, maurisches Café, Boutiquen und Bazar). Der Strand des Hotels befindet sich am nahegelegenen Dana Beach Hotel. Dieser ist in etwa 5 min. Mit einem Shuttlebus zu erreichen, der alle 20. min abfährt.
Die Hotelanlage

Eingang des Hotels
Unsere Lieblingspoolanlage
Der Restaurantbereich
Tolle Dekorationen aus 1001 Nacht
Ein Traum aus 1001 Nacht
Zimmer

Die Unterbringung erfolgt meist in Doppelzimmern oder Familienzimmern. Wir haben in einem einfachen Doppelzimmer geschlafen, welches mit einem einfachen Doppelbett, einem Schrank, einer Kommode, einem Schreibtisch, einer Anziehbank, einer Klimaanlage, einem Kühlschrank, einem Fernseher und natürlich einem Bad mit Dusche/WC ausgestattet ist. Zudem hat jedes Zimmer einen Balkon oder eine Terrasse mit Sitzgelegenheiten.

Verpflegung

Die Verpflegung des Hotels ist All Inclusive. Man kann also von morgens bis abends den ganzen Tag schlemmen, Cocktails oder Kaffee trinken, Eis essen, Pfannkuchen essen, und und und...

Morgens, mittags und abends gibt es in den mehreren Restaurants Speisen in Buffetform. Tagsüber gibt es Snacks von 14.00 – 16.00 Uhr), Kaffee/Tee und Gebäck, Softdrinks (Pepsi, Fanta, Miranda, Sprite, Mineralwasser), Eis und Crepes, Mitternachtssnacks (22:30 – 24.00 Uhr), lokale Biere, Weine und Spirituosen (Ouzo, Whisky, Wodka). Weiterhin sind alle Cocktails (alkoholische und nichtalkoholische) all inclusive.

Das Hauptrestaurant
Das hoteleigene Eiscafé
Unterhaltung

Das Hotel Alf Leila Wa Leila 1001 Nacht verfügt über insgesamt 8 Pools, wovon 4 beheizt sind. Wir haben hauptsächlich an einem Pool gelegen, der zwischen 28-30 Grad beheizt war. Einfach ein Traum. Die Außentemperaturen lagen meist zwischen 25-28 Grad. Zahlreiche Liegen mit Sonnenschirmen laden zum Verweilen ein. Zudem gibt es die Möglichkeit im Fitnessbereich zu trainieren oder an den zahlreichen Animationsveranstaltungen teilzunehmen. (Aerobic, Zumba, Bauchtanz, Wassergymnastik. Zudem kann man auch Tennis, Billard oder Tischtennis spielen. In der Saunalandschaft findet man Ruhe und Entspannung und kann sie massieren lassen. Am Abend gibt es jeden Tag in der großen Hoteleigenen Arena eine Feuer- und Lichtershow, in der Bauchtänzer, Dreher und Feuerspezialisten ihr Können Zeigen. Zudem kann man jeden Abend ab 20 Uhr das hoteleigene Museum besuchen, in dem man viele ägyptische Kulturdenkmäler bestaunen kann. Für alle Tierfreunde unter euch: Pro Tag kann man eine halbe Stunde lang Kamel oder Pferde reiten. Ich bin im Urlaub auch auf einem Kamel geritten, jedoch nicht im Hotel, sondern in Hurghada. Ein einfach einmaliges Erlebnis. Sollte man in seinem Leben auf alle Fälle mal gemacht haben.

Die Freiluftarena des Hotels

Freiluftarena
Ägyptisches Museum des Hotels
Tutanchamun
Die Licht- und Feuershow am Abend
Freiluftarena
Poolanlage 2
Der Garten des Hotels
Meine Eindrücke

Mir hat das Hotel super gut gefallen. Man kann sich gut entspannen, im Pool schwimmen und das Essen schmeckt auch sehr gut. Das einzige Manko des Hotel war nur, dass man sich in den Restaurants seine Plätze erkämpfen musste, da das Hotel vollkommen ausgebucht war, aber ansonsten war es einfach eine wunderschöne Woche, die ich nicht so schnell vergessen werde.

Kommentare:

  1. Danke für den schönen Bericht, da möchte ich auf jeden Fall auch mal hin. Eine Freundin von mir ist mindestens einmal im Jahr dort. Sie geht dort oft tauchen, dabei entstehen immer wahnsinnig tolle Fotos =)
    Das Hotel scheint ja gar nicht so schlecht zu sein, ist es unter deutscher Leitung? Man hat mir mal den Tipp gegeben, darauf zu achten.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahnsinnig tolle Fotos kann man dort wirklich schießen. Vor allem unter Wasser.=) Tauchen möchte ich auch ganz bald mal. Da kommt man ja noch viel tiefer in die Riffe rein. Stell ich mir toll vor.

      Hm...das ist eine gute Frage unter welcher Leitung das Hotel steht. Im Internet habe ich dazu leider nichts auf die Schnelle gefunden. Ich kann nur sagen, dass hauptsächlich deutsche und russische Touristen in dem Hotel waren und das gesamte Personal sehr gut Deutsch sprechen konnte. Ich denke, dass dann hinter der Leitung auch jemand Deutsches oder Russisches stecken könnte?!:-) Keine Ahnung!

      Löschen