Freitag, 14. Februar 2014

Valentinstag TAG


Hallo ihr Lieben :-)

Heute ist Valentinstag. Der Tradition nach gehört dieser Tag ganz allein den Verliebten. Aber warum ist das eigentlich so? Habt ihr euch schon Gedanken darüber gemacht, warum es den Valentinstag überhaupt gibt? Und hat dieser Tag überhaupt eine Bedeutung für euch? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, habe ich mir einen kleinen Valentinstag-TAG überlegt. Wer Lust hat, kann die Fragen auch sehr gerne beantworten. :-)

1. Was bedeutet der Valentinstag für Dich?
 
Der Valentinstag ist für mich ehrlich gesagt, wie jeder andere Tag im Jahr. Einige Paare nehmen sich diesen Tag wohl zum Anlass, miteinander essen oder ins Kino zu gehen oder Sonstiges. Doch das mache ich mit meinem Freund fast jede Woche. :-) Trotzdem gehen wir am Valentinstag meist zusammen essen. Jedoch schon etwas Besonderes, wie zum Beispiel in ein Restaurant, wo verschiedene Gänge-Menüs aufgetischt werden bzw. in Restaurants, die uns sonst zu teuer sind.=)
 
2. Findest du, dass der Valentinstag ein schöner Brauch ist oder findest du ihn eher kitschig?
 
Ich finde schon, dass der Valentinstag ein schöner Brauch ist. Da es ja heutzutage zu fast allem besondere Tage gibt, wieso also auch nicht einen Tag für Verliebte? In Amerika wird dieser Tag im Gegensatz zu Deutschland ja schon besonders gehypt. Ist sogar ein Feiertag dort. Zu so etwas muss dieser Tag in Deutschland aber wirklich nicht werden. So wichtig ist der Tag dann auch nicht.
 
3. Erwartest du eine kleine Aufmerksamkeit von deinem Partner oder machst du selbst ein Geschenk?
 
In den ersten 2 Jahren unserer Beziehung haben wir uns neben dem Essen gehen meist etwas Kleines geschenkt. Jetzt haben wir aber gesagt, dass wir uns nichts mehr gegenseitig schenken, da wir das ja schon oft genug zwischendurch tun.
 
4. Wie wichtig ist dir der Valentinstag?
 
Also ich wäre schon ein wenig traurig, wenn ich am Valentinstag nicht bei meinem Freund sein könnte. Aber sollte es mal nicht anders gehen, und er oder ich nicht da sein, wäre das auch kein Weltuntergang. Dann würden wir wohl einen Tag später oder früher was unternehmen.:-)
 
5. Ist der Tag ein besonderer Anlass für dich, etwas mit deinem Freund zu unternehmen? Wenn ja, was unternehmt ihr?
 
Obwohl wir auch so schon sehr viel miteinander unternehmen, unternehmen wir auch jedes Jahr am Valentinstag etwas zusammen. Die letzten Jahre waren wir immer wieder essen. Mal bei unserem Lieblingsthailänder, mal beim teuren Inder, beim Italiener, in einem hochwertigen Gängerestaurant und und und...Wir probieren also immer etwas Neues aus.
 
6. Kennst du den historischen Hintergrund dieses Tages?
 
Ich habe mal gehört, dass der Valentinstag eine Erfindung der Blumenindustrie sein soll. Ob das stimmt, weiß ich jedoch nicht.=) Im Internet habe ich gelesen, dass der Tag wohl auch auf den heiligen Valentin (Bischof von Terni in Italien, soll heimlich Liebespaare getraut haben. Der Grund: Damals durften viele Paare nicht heiraten, sei es, weil sie Sklaven oder Soldaten waren, oder die Eltern mit der jeweiligen Wahl nicht einverstanden waren) zurückzuführen ist, andere nennen Juno, die Schutzherrin der Ehe und der Familie als Ursprung des Valentinstages.
 
7. Welche Tradition dieser verschiedenen Länder findest du am schönsten?
  • Schon die Römer feierten am 14. Februar. Alle weiblichen Familienangehörigen bekamen damals Blumen geschenkt.
  • In Japan ist der Brauch ein ganz anderer: Hier müssen weibliche Angestellte ihren Chefs Schokolade schenken.
  • In England reicht der Brauch bis ins 15. Jahrhundert zurück. Damals schenkten sie sich kleine Präsente oder Gedichte. Die Valentinspaare bildeten sich entweder durch Losen am Vorabend, oder durch den ersten Kontakt am Valentinstag. Auch heute noch werden anonyme Liebesbriefe verschickt an den oder die Auserwählte.
  • In Finnland wird der Valentinstag als Tag der Freundschaft gefeiert. Hier verschenkt man meist selbst gebastelte Valentinskarten und kleine Präsente an Menschen, die man besonders mag. Dabei bleibt der Absender meist anonym.
  • In Amerika ist es ein Muss, seiner Frau Blumen zu schenken. Eine ebenso große Bedeutung hat der Tag für junge Amerikaner, sie schicken sich untereinander Karten mit Valentinsgrüßen, meist kann man an der Anzahl der Karten die Popularität des Beschenkten abmessen.
  • In Italien werden häufig Liebesschlösser an Brücken angebracht. Diese Schlösser sind dann liebevoll mit den Initialen der Liebenden graviert. Der Schlüssel wird dann in den Fluss geworfen. 

    Mir persönlich gefällt die Idee mit den Liebesschlössern sehr gut. Dann kann man zusammen mit seinem Freund immer wieder zu diesem Ort gehen und sich daran erinnern, wie man es angebracht hat.:-) Den Brauch aus Japan finde ich ganz witzig. Da würden wohl viele deutsche Frauen genervt mit den Augen rollen, wenn sie ihren Chefs Schokolade schenken müssten.:-) Auch die Idee, den Tag als Tag der Freundschaft zu feiern, finde ich sehr gut. Denn es gibt einen Tag für Verliebte, einen Tag für Mütter, für Väter, aber noch keinen offiziellen für Freunde, soweit ich weiß.
8. Was wirst du dieses Jahr am Valentinstag machen?

Ich werde heute wieder mit meinem Freund essen gehen. Wohin genau, verrate ich aber nicht.:-)
 
9. An alle Singles da draußen: Was unterneht ihr am Valentinstag? 

-

10. Über welche Blumen würdet ihr euch am Valentinstag am meisten freuen?
 
Eindeutig über Rosen. Letztes Jahr habe ich von meinem Freund zu unserem Jahrestag Rosen bekommen, und das Jahr davor auch eine zum Valentinstag. Rosen sind einfach die Valentinstagsblumen schlechthin.:-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen