Freitag, 14. März 2014

Amsterdam Shoppingguide – Meine ganz persönlichen Shoppingtipps für die niederländische Metropole

Hallo ihr Lieben :-)

Heute habe ich endlich den Amsterdamer Shoppingguide für euch, den ich euch schon eine Weile versprochen habe. Wenn ihr schon mal in Amsterdam wart: Wo wart ihr am liebsten shoppen und was sind eure ganz persönlichen Shoppingtipps? 

Ich wünsche euch viel Spaß bei meinem ganz persönlichen Shoppingguide!:-)

Shopping zum kleinsten Preis

Albert-Cuyp-Markt  http://bin.snmmd.nl/m/m1ezprmappp4.jpg


Blumenmarkt
Am günstigsten shoppen kann man definitiv auf Amsterdams zahlreichen Straßenmärkten. Hier findet man zahlreiche ausgefallene Schnäppchen und Souvenirs zu kleinen Preisen. Heute gibt es 11 permanente Märkte, ca. 50 Wochenmärkte und dazu noch saisonbedingte Märkte. Die Märkte haben von Haushaltswaren über Käse und Blumen bis hin zur Kleidung alles zu bieten, was das Herz begehrt. Die zwei wohl bekanntesten Märkte der Stadt sind der auf dem Waterlooplein und der Albert-Cuyp-Markt. Auf dem Waterlooplein kann man nach Herzenslust nach Second-Hand-Kleidung, CD´s oder auch nach den verschiedensten Näh- und Strickstoffen stöbern. Geöffnet hat der Markt Mo-Sa von etwa 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr. Der Albert-Cuyp-Markt ist Amsterdams größter und auch meist besuchtester Markt. Hier findet man viele niederländische sowie auch inetrnationale Spezialitäten. Zu finden ist der Markt an der Albert-Cuypstraat/Ferdinand Bolstraat in der Nähe des Heineckenpleins. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag zwischen 10-18 Uhr und Samstags 9 bis 18 Uhr. Ein weiterer Höhepunkt stellt der Amsterdamer Blumenmarkt dar, der einzige auf dem Wasser treibende Blumenmarkt der Welt. An der Singelgracht zwischen Rokin und Leidsestraat können hier täglich von 9.30 Uhr bis 18 Uhr Blumen geshoppt werden. Eine weitere Attraktion ist der kleine und feine, aber sehr beliebte Büchermarkt, der neben antiquarischen Büchern auch zahlreiche Karten und Landkarten zu beiten hat. Man findet ihn am Oudemanhuispoort von Montag bis Samstag zwischen 10 und 16 Uhr.

Primark Zaandam
Eine weitere günstige Shoppingmöglichkeit stellt die günstige Einkaufskette Primark dar, die jedoch nicht in Amsterdam direkt, sondern in Zaandam, einer Kleinstadt etwa 12 min. Mit dem Zug entfernt von Amsterdam entfernt ist. Wenn man gleich frühmorgens unter der Woche hier ankommt, kann man ganz primarkuntypisch durch die Gänge schlendern und braucht sich nicht einmal an der Garderobe anzustellen. Ein einmaliges unstressiges Shoppingerlebnis, was ich bis dato von Primark gar nicht kannte, ist vorprogrammiert.:-)
    Primark Zaandam
    Ankersmidplein 7
    1506 CK ZAANDAM
    http://www.primark.nl
    Öffnungszeiten
    Mo: 11:00 - 19:00 Uhr
    Di: 09:00 - 19:00 Uhr
    Mi : 09:00 - 19:00 Uhr
    Do : 09:00 - 21:00 Uhr
    Fr : 09:00 - 19:00 Uhr
    Sa : 09:00 - 18:00 Uhr
    So : 12:00 - 17:00 Uhr

Shopping für Bummler
Tolle Eulenbuchstützen - Ich ärgere mich bis heute, dass ich sie nicht gekauft habe, aber ich hatte einfach zu wenig Platz im Koffer -.-
Second Hand Laden Seven Eleven
Kitsch Kitchen
Ein riesiges Paradies für Bummlerfreunde stellen die sogenannten ‚9 Straatjes‘ dar, wo man nach Lust und Laune shoppen, spazieren oder auch flanieren kann. Hier findet man niedliche, kleine, originelle Läden, Galerien, Geschenkshops und Boutiquen mit Mode, Second-Hand-Läden und und und...Die Neun Straßen liegen direkt in der Amsterdamer Innenstadt und sind Seitenstraßen von der Prinsengracht, Keizersgracht, Herengracht und Singelgracht, die den Amsterdamer Grachtengürtel bilden. Neben vielen Shoppingmöglichkeiten findet man in den engen Gassen und zwischen den zahlreichen Grachten und Kanälen auch wundervolle niedliche Cafés und günstige Restaurants und Pubs. Ein Geheimtipp ist das Coffee- & Lunch Café PIQNIQ, welches sich in den 9 Straatjes in der Lindengracht 59 befindet. Hier kann man inmitten der Natur, eine Vielzahl von kleinen süß-herzhaften Gerichten genießen.

Überdacht shoppen 
 
Sollte das Wetter einmal nicht so schön sein, bietet es sich an für einen Einkaufsbummel in Amsterdams Warenhäusern:

Magna Plaza (Nieuwezijdse Voorburgwal 182): 

Magna Plaza
Für den etwas größeren Geldbeutel kann man in diesem wunderschönen Gebäude des ehemaligen Postamts von Amsterdam shoppen gehen. Auf zwei Etagen erwarten einen tolle Schuh- und Modegeschäfte. Das Magna Plaza befindet sich in der Nähe vom Dam, dem Hauptplatz Amsterdams und ist schon wegen seiner Architektur eines UNESCO-Baudenkmals, einen Besuch wert.

De Bijenkorf (Dam 1):

De Bijenkorf
Auf dem berühmten Platz Dam befindet sich ein ziemlich großes Warenhaus. De Bijkenkorf. Hier finden sich alle exklusiven Geschäfte, wie Prada, Gucci, Dolce & Gabbana und und und...

De Kalvertoren (Kalvertoren 220A): 
 
De Kalvertoren ist ein modernes Einkaufszentrum auf der Kalverstraat, wo man neben vielen verschiedenen Modegeschäften auch das holländische Warenhaus HEMA findet, welches unbedingt einen Besuch wert ist.

Shopping auf den berühmtesten Straßen

Die Kalverstraat und Leidsestraat

Kalverstraat
Die zwei wichtigsten Einkaufsstraßen im Zentrum von Amsterdam sind die Kalverstraat und die Leidsestraat. Auf der Leidestraat findet ihr die eher exklusiveren Läden wie Filippa K, Karen Millen, ...und auf der Kalverstraat eher die gängigen Ketten, wie H&M, Zara, Bershka, River Island, ...

Damstraat und Nieuwmarkt

Chinatown
Café Sugar & Spice
Direkt an den Dam schließt sich vorbei an Madame Tussauds und dem Hotel Krasnapolzky Amsterdams Chinatown an. Hier findet man zahlreiche Chinaimbisse, Chinaläden, Cafés, Restaurants und Coffee Shops (keine Kaffeeläden, ihr wisst sicherlich was ich meine) In diesem Bereich bin ich auch auf den wundervollen Fantasyladen gestoßen, der glaube ich den Namen Asian Fantasy oder so hatte. Bin mir nicht mehr ganz sicher. Läuft man weiterm befindet man sich auch bald auf dem Zeedijk. Hier findet man die besten asiatischen Restaurants der Stadt, Comic-Läden, Parfümerien, Plattenläden (Outland Records) und vieles mehr. Ein kleiner Geheimtipp von mir, ist das Sugar&Spice, ein kleines Café und Bäckerei, welches sich in Chinatown, Zeedijk 75, 1012 AS Amsterdam, Netherlands, befindet. Dieses kleine, im Schwedenstil gehaltene Café lädt zum Verweilen und Genießen ein, und das ganz Besondere daran, mitten im Verkaufs- und Aufenthaltsraum wird gebacken. Es duftet also die ganze Zeit herrlich nach frischem Kuchen oder Brot. 
 
P.C. Hooftstraat

Als letzten Geheimtipp habe ich die 5th Avenue Amsterdams für euch. Hier, auf der wohl nobelsten Einkaufsmeile der Stadt, sind alle bekannten Designermarken vertreten. Von Cartier und Chanel, über Hugo Boss und Salvatore Ferragamo ist alles dabei. (Diese Straße ist jedoch nur für Leute mit einem volleren Geldbeutel lukrativ oder man bummelt einfach nur dort entlang (habe ich auch so gemacht^^)
So, das war es dann mit meinem ganz exklusiven Shoppingguide für euch. Ich hoffe er hat euch gefallen. Solltet ihr noch weitere spezielle Shoppingtipps haben, postet diese doch einfach in die Kommentare. Ich würde mich freuen!

Quellen:



Kommentare:

  1. Hättest du das mal früher gepsotet..:D Ich bin am Montag aus Amsterdam wieder gekommen :)
    Kitsch Kitchen habe ich auch gesehen, bin aber nur dran vorbeigelaufen ._. Die Blumenmärkte sind der Wahnsinn, alles so schön bunt und blumig :)

    Herma finde ich persönlich extrem cool, die haben wunderschöne Notizbücher ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich das gewusst.:-) Wie hat dir denn Amsterdam gefallen? Du hattest ja wirklich wunderbares Wetter letzte Woche, oder? Oh ja...Hema ist ein wirklich toller Laden. Erinnert mich ein wenig an eine Mischung aus Galeria Kaufhof, Karstadt und diverse Ramschläden. Die Blumenmärkte haben mir auch besonders gut gefallen. Man trifft ja wirklich dort an jeder Ecke auf Blumen, und vor allem Tulpen.:-)

      Löschen