Freitag, 7. März 2014

Lesechallenge 20/14: Die Rache trägt Prada - die Fortsetzung zu Der Teufel trägt Prada

http://cover.allsize.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/Die-Rache-tragt-Prada---Der-Teufel-kehrt-zuruck-9783442542871_xxl.jpg

Hallo ihr Lieben,

Heute folgt Häkchen 2 in meiner Lesechallenge Liste 20/14. Denn ich habe ein Buch mit mindestens 14 Kapiteln gelesen - und meines hat sogar 24. Wenn da nicht mal die Aufgabe erfüllt wurde.^^ 

Punkt 16: Lies ein Buch mit mindestens 14 Kapiteln. = Häkchen


Und zwar handelt es sich bei dem gelesenen Buch um die Fortsetzung meines absoluten Lieblingsfrauenromanes/Lieblingsfrauenfilmes „Der Teufel trägt Prada“. Der zweite Teil, der den Titel „Die Rache trägt Prada“ trägt, überzeugt nicht nur wieder durch sein wunderbar gewähltes Cover mit dem roten High Heel, sondern auch durch seine lustig geschriebene Art. Allen Fans des ersten Teils oder des Films würde ich das Buch ans Herz legen, wenn ihr mal etwas kurzlebiges und seichtes lesen möchtet. Nun aber zum eigentlichen Inhalt des Buches:

Klappentext

Andrea Sachs schwebt auf Wolke 7: Ihre Hochzeit mit dem umwerfenden Max Harrison steht kurz bevor und auch beruflich könnte es nicht besser laufen. Sie ist die erfolgreiche Herausgeberin des Hochzeitsmagazins "The Plunge", das sie zusammen mit ihrer besten Freundin Emily leitet. Die beiden hatten sich vor fast zehn Jahren als Assistentinnen der gefürchteten Miranda Priestly kenngelernt. Miranda, Chefin des Modemagazins "Runway", hatte sowohl Andrea als auch Emily mit ihren Launen und Forderungen damals zur Verzweiflung getrieben. Doch nun kreuzen sich ihre Wege erneut - für Andrea ein wahrer Albtraum...

Inhalt

Im zweiten Band der „Teufel trägt Prada Reihe“ trifft der Leser wieder auf Andy Sachs (Andrea Sachs), die sich im ersten Band von einer strebenswerten Uniabsolventin zu einer modeaffinen Assistentin von der Runway Chefin Miranda Priestley gemausert hat. Seitdem sind 10 Jahre vergangen und obwohl Andy gar nicht mehr bei Miranda arbeitet, hat sie dennoch ständig Albträume von ihr. Andy, die sich zusammen mit ihrer früheren Runwaykollegin Emily das Hochzeitsmagazin „The Plunge“ aufgebaut hat und damit mehr erfolgreicher denn je ist, steht kurz vor ihrer Hochzeit mit Max Harrison, dessen Vater eine große Medienfirma gehört. Doch kurz vor ihrem Gang zum Traualtar findet Andy einen Brief an Max von ihrer zukünftigen Schwiegermutter Barbara, in dem sie ihn vor einer Heirat mit ihr warnt und ihn auf seine frühere Exfreundin aufmerksam macht, die er vor Kurzem auf den Bermudas wiedergetroffen hat. Bei Andy beginnt das Gefühlschaos und Max lässt sich jedoch nicht von der Hochzeit abbringen. Zudem erfährt Andy dass sie schwanger ist und bekommt von Elias Clark, dessen Chefin heute immer noch Miranda Priestley ist, ein großes berufliches Angebot, welches ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen wird...

Mein Fazit

Schon im ersten Band hat die Autorin Lauren Weisberger gezeigt, dass ihr das Unterhaltungsgenre für Frauen gut liegt. Voller Witz und Dramatik erzählt sie die herrliche Geschichte, die vor allem die weiblichen Leser in den Bann zieht. Mir hat der zweite Teil sehr gut gefallen, da es vor allem um den Hauptcharakter Andy Sachs geht, und nicht wie im ersten Roman, um Miranda Priestley. Man hat in diesem Buch als Leser die Möglichkeit, Andy etwas näher kennenzulernen. Wer „Der Teufel trägt Prada“ gelesen hat, sollte sich auch „Die Rache trägt Prada“ nicht entgehen lassen.

Bibliographische Angaben

Autorin: Lauren Weisberger
Erscheinungstermin: 16. September 2013
Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag (16. September 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783442542871
Originaltitel: Revenge Wears Prada. The Devil Returns

Kommentare:

  1. Ich fand den ersten Teil bereits ziemlich langweilig,genauso wie den Film,deshalb werde ich diesen Teil wahrscheinlich nicht lesen.

    Liebste Grüße
    Zimtkringel.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist vielleicht Geschmacksache.:-) Mir hat beides sehr gut gefallen! Vor allem der Film gehört auf alle Fälle zu meinen Lieblingsfilmen. Woran lags bei dir, dass du es langweilig fandest?

      Löschen
  2. Hallo, ich habe zwar nicht den ersten Teil gelesen, fand aber schon damals den Film recht unterhaltsam. Aber das lag sicherlich auch an der guten schauspielerischen Leistung von Meryl Streep und Anne Hathaway. Ich fand Hathaway schon in "Plötzlich Prinzessin" gut. Weißt du, ob der 2. Teil auch verfilmt wird? LG Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, "Plötzlich Prinzessin" war auch einer der ersten Filme, den ich mit Anne Hathaway gesehen habe. Ein toller Teeniefilm.=) Schau ich mir heute immer noch gerne an. Ob der 2. Teil verfilmt wird, kann ich dir leider nicht genau sagen. Ich habe aber im Internet auf diversen Seiten gelesen, dass Meryl Streep auf alle Fälle schon mal eingewilligt hat, bei dem 2. Teil mitzuspielen. Jetzt müssen wir uns wohl überraschen lassen. Ich hoffe ja insgeheim, dass der Film in den nächsten Jahren kommt.^^

      Löschen
  3. Na da würde ich aber auch sagen, die Aufgabe ist mehr als erfüllt ;-)
    Das hört sich nach einer tollen Challenge an, bin gespannt was für Aufgaben du noch so mit welchen Büchern erfüllst.

    Ich kann mit diesen Büchern leider nichts anfangen, hab es immer wieder versucht, aber war jedesmal enttäuscht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.:-) Wenn du magst, kannst du gerne ab und an mal unter folgendem Link vorbeischauen. Dort poste ich dann die Rezensionen meiner erfüllten Aufgaben: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/search/label/Buchchallenge%2020%2F14

      Viellleicht hast du ja auch Lust, an der Challenge teilzunehmen?! Man muss ja die Aufgaben nicht mit dem Lesen von Frauenromanen erfüllen.:-) Ich lese ansonsten auch mehr in die Fantasy-Richtung, aber dieses Buch konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Und so für zwischendurch ist es auch mal ganz nett, was leichteres zu lesen. Aber ich kann verstehen, wenn es nicht jedermanns Sache ist.^^

      Löschen
  4. Ich kenne bisher nur den Film, aber ich fand Miranda Priestley immer unheimlich cool. Fehlt sie nicht ein bisschen in der Fortsetzung?

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein wenig hat sie mir schon im 2.Band gefehlt. Ich persönlich fand auch, dass sie ein wenig zu nett war. Sie hat Andy beispielsweise von sich aus ihre alte Babyliste zukommen lassen bzw. ihr Alles Gute, etc. gewünscht. Fand ich nicht ganz so passend. Aber ich denke, dass die Autorin in dem Buch eher auf Andy fixiert war, und Miranda deswegen etwas unterging. Trotzdem schade!

      Löschen
  5. Eine sehr tolle Rezi!
    Wahrscheinlich werde ich mir die Reihe mal genauer ansehen (:
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bücher werden die bestimmt gefallen. Da bin ich mir sicher! Dir auch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Lesen.:-)

      Löschen