Samstag, 10. Mai 2014

"LIEBSTER award" – die Dritte


Hallo Ihr Lieben,

ich wurde wieder nominiert – und zwar diesmal von der lieben Nicole von http://himmelsblumen.blogspot.de/ für den Liebster Award. Vielen lieben Dank noch mal an dich für die Nominierung!:-) Da ich jedoch bereits das dritte Mal mit dabei bin, werde ich keine weiteren Blogger taggen und mir keine weiteren Fragen überlegen. Diesmal halte ich mich also nicht zu 100 % an die Regeln, aber das muss man ja auch nicht immer, oder?^^

Bevor ich die Fragen beantworte, habe ich hier noch mal die TAG-Regeln für euch:

1. Danke mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen.
(3. Tagge weitere 11 Blogger und informiere sie.)
(4. Überlege dir 11 eigene Fragen.)

Und los geht’s!

1. Warum hast du mit dem Bloggen angefangen?

Seit gut einem halben Jahr blogge ich jetzt. Ich habe früher schon immer selber gerne Blogs zu den unterschiedlichsten Themen verfolgt und hab mir dann gedacht, wieso probierst du es nicht auch mal aus? Daneben habe ich auch noch einen Rezensionsblog mit einer Freundin zusammen, der aber leider etwas in Vergessenheit geraten ist. Bloggen ist mittlerweile ein großes Hobby von mir geworden, was ich nicht missen möchte. Leider werde ich in den nächsten Monaten nicht ganz so oft zum Bloggen kommen wie erhofft. Für mich steht jetzt meine Bachelorarbeit an, die ich noch in diesem Monat anmelden werde. Dazu aber in ein paar Tagen mehr!

2. Hast du schon Freunde dazu gebracht, auch zu Bloggen?

Wie oben bereits erwähnt, habe ich einen Rezensionsblog zusammen mit einer Freundin, der schon seit gut zwei Jahren besteht. Eigentlich hat mich eher meine Freundin darauf gebracht, mit dem Bloggen zu beginnen, da sie vor dem Blog schon eine andere Website hatte und mir immer wieder davon erzählt hat. Dann fand ich es so toll und habe selbst damit begonnen. Zudem hat mich auch mein Freund ein wenig darauf gebracht, da er selbst einen eigenen YouTube-Kanal mit mehreren Tausend Abonnenten hat. Und dass er immer so viel Zeit und Energie in viele neue Projekte gesteckt hat, fand ich so bewundernswert, dass ich es selbst mal ausprobieren wollte. Jedoch habe ich mich fürs Schreiben und nicht fürs Reden entschieden.

3. Wenn du 1000 € bar auf die Hand bekommst (einfach so), was würdest du dir als Erstes kaufen?

Das ist eine spannende Frage. Entweder würde ich das Geld sparen oder ich würde mir davon einen großen Traum erfüllen – eine Australienreise. Leider würden die 1000 € dafür nicht ganz reichen, aber sie wären schon mal ein Anfang.

4. Urlaub auf dem Land oder in der Stadt?

Definitiv Urlaub in der Stadt. Ich bin selbst ein Stadtkind und würde mich glaube ich ohne Stadtlautstärke langweilen und mich auf Dauer nicht wohlfühlen. Ich verreise sehr gerne in andere Städte, einfach weil Städte so viel mehr zu bieten haben als ländliche Orte. Dagegen finde ich es zur Abwechslung natürlich auch mal ganz schön, einen Strandurlaub in einer ländlicheren Gegend zu machen, aber prinzipiell würde ich mich immer für die Stadt entscheiden.

5. Wo siehst du dich in 20 Jahren?

Ich hoffe, dass ich in 20 Jahren, glücklich und gesund, zusammen mit meiner späteren Familie in einem Haus irgendwo in einer Stadt wohnen werde und arbeitstechnisch irgendwo im Verlagswesen oder in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Fuß gefasst habe.

6. Lieber aufs Handy verzichten oder aufs Fernsehen?

Da ich bei mir Zuhause keinen Fernseher habe, kann ich ohne Probleme aufs Fernsehen verzichten. Ich habe mich mittlerweile daran gewöhnt, alles per Laptop und ohne Werbung zu schauen.

7. McDonalds oder Burger King?

Wenn ich ehrlich bin, mag ich beides nicht so gerne. Ich wähle Subway, wenn ich darf.:) Ich finde, dass die Burger, etc. von beiden Ketten einfach nur chemisch schmecken. Früher als ich noch jünger war, bin ich dort auch öfter mal hingegangen, aber jetzt eigentlich nur noch zu McCafé. (Die Cookies schmecken dort echt lecker!)

8. Dein Lieblingskleidungsstück ist von welcher Marke?

Mein Lieblingskleidungsstück ist ein Kleid von Madonna, welches ich mir schon vor vielen Jahren gekauft habe. Dieses Kleid trage ich eigentlich immer nur im Urlaub – ist also sozusagen mein Urlaubskleid. Es ist knielang, zweigeteilt – oben – schwarz/weiß und unten ein geraffter schwarzer Rock mit weißen Pünktchen drauf. Neben dem Kleid mag ich auch meinen roten Cordrock von H&M sehr gerne, den ich jedoch meistens nur im Herbst/Winter trage.

9. Was machst du in deinem Urlaub am liebsten?

Wie der Name Urlaub schon sagt, URLAUB!:-) Wenn ich Urlaub bzw. Semesterferien habe, fahre ich am liebsten in den Urlaub – und entspanne dort bzw. erlebe viel.

10. Gehst du spenden? Wenn ja, welche Art von Spenden?

Bisher habe ich noch nichts gespendet, außer vielleicht mal kleinere Geldbeträge für den Zoo oder so.:-) Blut spenden gehen war ich auch noch nicht. Zum einen weil ich kein Blut sehen kann und zum anderen weil ich das Mindestgewicht nicht erreiche.^^ Aber wenn ich später mal mehr Geld haben sollte, werde ich definitiv etwas davon spenden. Auch habe ich schon darüber nachgedacht, mir einen Organspendeausweis zuzulegen, weil ich gerne auch über meinen Tod hinaus, kranken Menschen helfen möchte.

11. Freust du dich über deine Nominierung?

Aber natürlich freue ich mich über meine Nominierung. Vielen Dank noch mal dafür!:-)

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende! Genießt die freie Zeit!:-)

Kommentare:

  1. Hallo--
    Das freut mich, dass du die Nominirung angenommen hast und deine Antworten finde ich toll :)
    Durch sowas, lernt man Blogger besser kennen^^

    Ich mag deinen Blog und habe schon oft Bücher entdeckt, die ich mir inzwischen gekauft habe.
    Liebe Grüße http://himmelsblumen.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön.:) Es freut mich, dass ich dir mit meinen Rezensionen helfen kann. Ich finde solche TAGs zwischen Blogger und Blogger auch immer hochinteressant. Da erfährt man Dinge, die man sonst nie erfahren würde.

      Löschen