Sonntag, 1. Juni 2014

Lesechallenge 2014: Evermore – Die Unsterblichen


Hallo Ihr Lieben,

es ist mal wieder soweit. Ich kann endlich Häkchen 5 in meiner Lesechallenge setzen. Und zwar habe ich ein Buch gelesen, von dessen Autor ich davor noch nie etwas anderes gelesen habe – Evermore – Die Unsterblichen.

Punkt 6: Lies ein Buch, von einem dir unbekannten (noch nicht gelesenen) Autor. = Häkchen

Zur Autorin und zu Evermore

Die Evermore-Serie ist eine Jugendbuchfantasyreihe von der Autorin Alyson Noël, die neben Evermore noch weitere bekannte Jugendbuchromane geschrieben hat, wie zum Beispiel Riley oder Soul Seeker. Hat einer von euch schon eine der Reihen gelesen? Die Serie Evermore ist schon abgeschlossen und besteht aus insgesamt sechs Bänden. Ich habe das Buch schon sehr sehr lange auf meinem Buchstapel liegen, habe es aber erst im letzten Monat geschafft zu lesen.^^ Die Geschichte um Ever machte Alyson Noël zu einer weltbekannten Autorin. Sie hat schon zahlreiche Auszeichnungen erhalten und ihre Werke wurden in 35 Ländern veröffentlicht.

Klappentext

Wahre Liebe ist unsterblich

Ever ist sechzehn Jahre alt, als sie ihre Familie bei einem Autounfall verliert – sie überlebt als Einzige. Seither hat sie sich von der Außenwelt zurückgezogen. Alles ändert sich jedoch, als sie Damen zum ersten Mal in die Augen blickt. Er hat etwas, was Ever zutiefst berührt und gleichzeitig irritiert. Seitdem sie dem Tod so nahe war, besitzt sie die Fähigkeit, die Gedanken der Menschen hören zu können. Nicht so bei Damen. Wer ist er? Und was will er ausgerechnet von ihr?

Inhalt

Die Geschichte handelt von einem Mädchen namens Ever, die bei einem tragischen Autounfall ihre Familie verliert. Seit diesem Erlebnis hat sie die Gabe, Auren zu sehen und Gedanken zu lesen. Doch als plötzlich in ihrem Leben, der sehr attraktive Junge Damen auftaucht, scheint ihre Gabe nicht so richtig zu funktionieren, denn Damen hat keine Aura und auch seine Gedanken sind nicht entzifferbar. Ever beginnt sich die Frage zu stellen, was Damen ist? Ein Toter? Denn nur diese besitzen keine Aura...

Mein Fazit

Aufmerksam geworden bin ich auf die Reihe Evermore schon damals während meiner Ausbildungszeit. Jedoch hatte ich damals immer soooo viel anderes zum Lesen, dass ich Evermore erst einmal etwas nach hinten verschoben habe. Dann habe ich das Buch aber vor etwa zwei Jahren günstig erwerben können und seitdem dümpelte es auf meinem Bücherstapel herum. Na gut, also sollte es auch mal gelesen werden, dachte ich mir und nahm es im letzten Monat zur Hand. Und die Story fesselte mich schon nach den ersten Seiten. Was ein sehr gutes Zeichen ist. Besonders die Person von Ever hat mich fasziniert. Erst so in sich gekehrt und schüchtern, wird sie von Damen in den Bann gezogen und kommt endlich aus sich heraus. Auch ihre Gabe finde ich bewundernswert – wer würde nicht gerne, die Gedanken der Menschen durch Berührung lesen können? Ein wenig erinnerte mich diese Gabe, an die von Gwen von der Mythos Academy Reihe, die durch Gegenstände Erinnerungen und Gedanken ihrer Mitmenschen sehen konnte oder aber auch wurde ich natürlich, wie sollte es auch anders sein, an Twilight erinnert. Der Schreibstil der Autorin hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Das Buch ließ sich flüssig lesen bis zur letzten Seite. Auch das Cover hat mich von vornherein angesprochen. Ein wahrer Eyecatcher, der vor allem durch seine dunklen und romantischen Farben überzeugt, die ja auch auf Evers und Damens düstere Romanze anspielen. Mir hat der erste Teil der Geschichte und vor allem die Romanze zwischen Ever und Damen sehr gut gefallen. Ich kann sie euch nur wärmstens ans Herz legen und werde, sobald ich die Zeit finde, auch die Folgeromane lesen...

Bibliographische Angaben

Titel: Evermore 1 - Die Unsterblichen: Roman
Autorin: Alyson Noël
Übersetzer: Marie-Luise Bezzenberger
Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungsdatum: 19. September 2011
ISBN: 9783442473793
Originaltitel: Evermore

Weitere Bücher der Reihe

Evermore - Die Unsterblichen
Evermore - Der blaue Mond
Evermore - Das Schattenland
Evermore - Das dunkle Feuer
Evermore - Der Stern der Nacht
Evermore - Für immer und ewig

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen