Donnerstag, 23. Oktober 2014

10 Fragen zum Bloggergeburstag – "MsBuecherwuermchens Welt" wird 1 Jahr alt


Hallo ihr Lieben,

gerade habe ich noch einmal nachgeschaut. Vor genau einem Jahr, am 23. Oktober 2013, habe ich meinen ersten Blogpost veröffentlicht. Und um diesen heute gebührend zu feiern, habe ich mir 10 Fragen rund um meinen Blog überlegt, die euch ein wenig mehr von mir und "MsBuecherwuermchens Welt" verraten sollen. Bevor ich damals meinen allerersten Artikel veröffentlicht habe, hatte ich ganz schönen Bammel – was ist, wenn überhaupt keiner meinen Blog besucht, geschweige meine Posts liest? Oder schlimmer, mich sogar auslacht? Die Ängste waren zum Glück unbegründet. Heute bin ich froh darüber mit dem Bloggen begonnen zu haben, denn es gibt mir so viel – der Spaß am Schreiben, das Lesen von anderen Blogs und vor allem eins – Ihr.:-) Danke, dass ihr mir Feedback gebt und euch mit mir über die verschiedensten Dinge des Lebens austauscht. 

Danke Danke Danke.:-)

Frage 1: Wie bist du darauf gekommen zu bloggen?

Ich habe schon vor einigen Jahren zusammen mit einer Freundin begonnen zu bloggen. Damals handelte es sich aber nur um eine reine Rezensionswebsite. Wir haben Bücher, Filme, DVD´s, CD´s und vieles mehr rezensiert, einfach weil es uns Spaß gemacht hat, anderen mitzuteilen, was wir darüber denken. Vor genau einem Jahr wollte ich dann aber den Versuch starten, einen eigenen Blog zu erstellen – und siehe da, es hat geklappt.:-)

Frage 2: Warum bloggst du?

Über diese Frage habe ich lange nachgedacht. Und ich möchte sie gerne in Stichpunkten beantworten, weil es einfach zu viele Gründe gibt, um sie in wenigen Sätzen zusammenzufassen.:-)

Ich blogge weil, ...

- es mir Spaß macht
- es mich glücklich macht
- schon wenige Besucher am Tag mein Herz zum Hüpfen bringen =)
- ich über alles schreiben kann, was mich bewegt
- man durchs Bloggen viele neue, nette Menschen und Gleichgesinnte kennenlernt
- man lernt, etwas selbst zu managen
- ich mich über jeden einzelnen Kommentar freue
- Spaß am Schreiben habe
- ich es liebe, Gedanken und Meinungen mit anderen zu teilen
- Kreativität alles für mich ist

Frage 3: Warum heißt dein Blog "MsBuecherwuermchens Welt"?

Schon mein Leben lang war ich ein Bücherwurm. Als Kind war ich mehrmals wöchentlich in der Bibliothek und habe mir Bücher ausgeliehen, als Teenager habe ich noch mehr gelesen und dann nach dem Abitur beschlossen, eine Buchhändlerlehre zu beginnen, die ich dann auch erfolgreich abgeschlossen habe. Ich glaube das beantwortet die Frage, warum ich mich als Bücherwurm bezeichne.:-) Da es auf meinem Blog aber noch um so vieles mehr geht und ich "Bücherwurm" als Blogname zu langweilig fand, habe ich noch ein "Miss" (Abkürzung: "Ms") davorgesetzt und das Wort "Welt" angehängt. "Welt" impliziert hier die verschiedensten Bereiche über die ich blogge – Bücher, Reisen, wichtige Dinge in meinem Leben, TAG´s, Bilder und und und... So entstand mein Blogname "MsBuecherwuermchens Welt".=)

Frage 4: Wenn du deinen Blog noch einmal neu anfangen könntest – würdest du es wieder genauso machen oder etwas verändern? 

Ich glaube, dass man als Bloganfänger/Blogeinsteiger nie auf Anhieb alles richtig machen kann. Aus diesem Grund ist es schwierig zu sagen, das und das würde ich anders machen. Natürlich würde ich es schön finden, von Anfang an eine gewisse Schreibroutine zu haben oder einen Blogkalender festzulegen, welchen Tag in der Woche, über ein konkretes Thema geschrieben wird etc., aber ich glaube, dass es beim Bloggen darum geht, sich selbst zu finden und vor allem seinen Schreibstil zu perfektionieren. Und das braucht Zeit.

Frage 5: Was war dein schönstes Blog-Erlebnis bisher? 

Mein "schönstes" Erlebnis war, zu sehen, dass der Blog von Monat zu Monat stetig an Posts gewachsen ist und Leser gewonnen hat. Mittlerweile habe ich 129 Artikel veröffentlicht. Und mir fallen immer noch so viele neue Sachen ein, über die ich Bloggen möchte. 

Frage 6: Was hast du dir 2015 für deinen Blog vorgenommen?

Für meinen Blog 2015 wünsche ich mir:

- viele gute Themen zum Schreiben (und somit auch viele gute Bücher :-))
- zufriedene Leser
- mehr mit anderen Bloggern in Kontakt treten
- mehr Struktur
- neuer Wallpaper

Frage 7: Welche Blogfehler hast du gemacht?

Oh da gibt es einige. Und mein Blog ist auch heute noch nicht perfekt und wird es auch nie sein. Aber das finde ich gar nicht wichtig. Denn Bloggen soll Spaß machen und das kann es nur, wenn man nicht ständig darüber nachdenken muss, was und wie man etwas nicht schreiben darf. 

Frage 8: Hast du Tipps für andere Blogger?

- immer beim Thema (oder auch mehrere Themen) bleiben
- Spaß am Schreiben haben 
- Durchhaltevermögen aufbauen
- kreativ sein 
- Ziele setzen
- sich selbst treu bleiben 
- Kritik annehmen
- eigene Meinung vertreten 
- eigenen Stil beibehalten und sich nicht von anderen beeinflussen lassen

Frage 9: Nehmen wir an, du könntest nur noch einen einzigen Blog lesen. Welcher wäre das wohl? 

Das ist eine zu schwierige Frage. Ich lese so viele Blogs so gerne. Auf einen einzigen kann ich mich da nicht festlegen, weil jeder Blog einzigartig ist. 

Frage 10: Dein Blog in einem Wort.

vielseitig

Kommentare: