Samstag, 29. November 2014

Reisetagebuch: Miami und Karibik - Tag 1 und 2


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich die ersten zwei Tagebucheinträge der ersten zwei Urlaubstage für euch. 

Darunter findet ihr eine dazugehörige Fotostrecke. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Anschauen.:-)

Anflug Miami

Lummus Park und Ocean Drive

Skyline Miami
Stadtautobahn Miami

Coconut Grove
Port of Miami

In Little Havanna
Unterwegs mit Queen Cruises

Villa
Villa von Shakira
In den Everglades - Airboat
Großer Alligator
Unser Ranger
Sümpfe

Schildkröten
Babyalligatoren
Wunderschöne Sumpflandschaften

Wildlife-Show im Gator Park

Abends am Miami Beach



Donnerstag, 27. November 2014

Ich bin wieder da ... Auswertung der Umfrage und erste Eindrücke aus Amerika


Hallo ihr Lieben :-)

Ich bin wieder im Lande und wohlbehalten aus Amerika zurückgekehrt. Die Reise war einfach nur phänomenal und ich habe so viele neue Länder und Kulturen in so kurzer Zeit erkundet. Das Einzige, das leider nicht immer so richtig mitgespielt hat, ist das Wetter, aber das kann man ja leider vorher nicht wissen. 

Ich hoffe euch geht es gut und euch haben die Posts, die ich vor der Reise für euch vorbereitet habe, gefallen. Bevor ich euch aber nun von meinen Eindrücken und Erlebnissen berichte, möchte ich erst einmal die Umfrage auswerten. Aus der Abstimmung und den Kommentaren ergibt sich folgendes Ergebnis:

Gesamt


Tagebuch
  4
Themenfotostrecken
  3
Kreuzfahrtbericht
  0
Reiseberichte zu den Ausflügen
  0
Videos
  3
Sightseeing Miami
  1
Haul
  2

Ich habe mich nun dazu entschieden, ein Reisetagebuch für euch zu schreiben, in dem ich euch mithilfe von kurzen Reisetagebuchberichten, Fotostrecken und Videos über meine Erlebnisse berichten werde. Auch werde ich am Ende einen kleinen Haul für euch haben. 

Ich freue mich schon sehr darauf und habe für den Anfang ein kleines Video mit ersten Eindrücken für euch vorbereitet. Leider lässt die Qualität des Videos etwas zu wünschen übrig, aber ich hoffe es gefällt euch trotzdem. Am Besten ihr schaut es euch im Kleinformat an, dann dürfte es gehen.

Viel Spaß beim Schauen! :)


Sonntag, 23. November 2014

10 Gründe, warum man Frankfurt einen Besuch abstatten sollte


Hallo ihr Lieben,

eine Stadt, die zwar nicht unbedingt zu meinen Lieblingsstädten gehört, aber trotzdem unbedingt mal einen Besuch verdient – ist Frankfurt am Main. Frankfurt sieht man schon von Weitem, denn durch die Skyline hat die Stadt einen enormen Großstadtcharakter. Leider gibt es in der Frankfurter Innenstadt dadurch leider nicht so viele Grünflächen (außer dem Main und seine kleinen Parkanlagen), was ich ein wenig schade finde, aber fährt man ein wenig aus der Stadt raus, findet man viele Wälder und Parks vor.

Nun aber zu den 10 Gründen, warum man Frankfurt mal einen Besuch abstatten sollte:

Grund 1: weil Frankfurt eine Skyline hat


Grund 2: weil Frankfurt neben Weimar "die Goethestadt" ist (Eiserner Steg)

Eiserner Steg
Grund 3: weil es den Maintower gibt, von dem man eine wunderschöne Sicht über die Stadt und weit darüber hinaus hat 
 
http://www.maintower.de/hlbcae2/servlet/contentblob/408514/image/73401

 
Blick vom Maintower
Blick vom Maintower

Grund 4: weil sich ein Besuch im Palmengarten lohnt


Grund 5: weil der Römer schön ist und einen an die Fachwerkhäuser im Harz erinnert


Grund 6: weil man sich fühlt als wäre man in einem anderen Land (Multikulti und Skyline)

Grund 7: weil man auf der Zeil echt gut shoppen kann

Im Einkaufszentrum "My Zeil"
Grund 8: weil Bornholm/Seckbach und der Lohrberg einen Besuch wert sind und an Dorffeeling mitten in einer Großstadt erinnern


Grund 9: weil es nur in Frankfurt "Schwenten" gibt (Wer sich jetzt fragt, was "Schwenten" sind? "Schwenten" sind eine Mischung/Kreuzung aus Enten und einer ganz besonderen Gänseart, die sehr merkwürdige Geräusche machen und am Rhein in der Rangordnung gleich hinter den Schwänen stehen)


Grund 10: weil hier jedes Jahr die Frankfurter Buchmesse stattfindet, und das ist für alle Bücherfans neben der Messe in Leipzig ein Muss

Dienstag, 18. November 2014

[TAG] Wenn ich nicht ich wäre, sondern..

 
Hallo ihr Lieben,

heute gibt es nach langer Zeit mal wieder einen TAG für euch. 

Diesmal den „Wenn ich nicht ich wäre, sondern...“-TAG. Man bekommt eine Liste mit Wörtern und setzt einfach das "Wenn ich nicht ich wäre, sondern.." vor und beantwortet die Frage, z.B “...meine Lieblingsfarbe: rot“.
 
Wenn ich nicht ich wäre, sondern...

… ein Monat: Juni
… ein Wochentag: Samstag
… eine Tageszeit: Mittag
… ein Planet: Pluto
… ein Meerestier: Delfin
… ein Tier: Katze
… eine Richtung: Osten
… eine Zahl: 16
… ein Kleidungsstück: Rock
… ein Schmuckstück: Ring
… eine Blume oder eine Pflanze: Sonnenblume
… eine Flüssigkeit: Tee
… ein Baum: Kastanie
… ein Vogel: Wellensittich
… ein Möbelstück: Bücherregal
… ein Wetter: Sonne
… ein mythisches Wesen: Sirene
...eine Farbe: Rot
… ein Element: Erde
… ein Lied: Green Day (Lied: alle)
… eine berühmte Filmfigur: Ylvi (aus Wickie)
… ein Film: Fluch der Karibik
… ein Körperteil: Augen
… ein Schulfach: Deutsch
… ein Gegenstand: Kuscheltier
… ein Wort: weich
… ein Getränk: Pfirsichsaft


Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere von euch den TAG auch machen würde. Also fühlt euch alle getaggt und hinterlasst mir doch eure Antworten in den Kommentaren. Würde mich freuen. :-)

Freitag, 14. November 2014

Lesechallenge 2014: Die Bestimmung von Veronica Roth

Hallo ihr Lieben,

ich habe schon vor einiger Zeit, noch bevor der Film erschienen ist, "Die Bestimmung" gelesen und somit ein Buch, das in der Zukunft spielt. Obwohl mir sowohl das Buch als auch das Buch sehr gut gefallen haben, habe ich mich noch nicht an die Folgebände getraut. Was sagt ihr zu den Fortsetzungen? Sind sie lesenswert? 

Ich freue mich sehr über eure Meinung in den Kommentaren.

http://www.die-bestimmung.de/media/cover_die_bestimmung_195x311.jpg
 
Punkt 11: Lies ein Buch, das in der Zukunft spielt.= Häkchen

Klappentext

Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice, wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr gesamtes zünftiges Leben bestimmen, denn die Fraktion, der sie sich anschließt, gilt fortan als ihre Familie. Doch der Eignungstest, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte, sie trägt mehrere widerstreitende Begabungen in sich. Damit gilt sie als Gefahr für die Gemeinschaft. 

Beatrice entscheidet sich, ihre bisherige Fraktion, die Altruan, zu verlassen, und ssich den wagemutigen Ferox anzuschließen. Dort aber gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das all derer, die sie liebt, bedroht …

Mein Fazit

Die Idee, dass die Gesellschaft in fünf Fraktionen unterteilt ist, fand ich von Anfang an sehr gut umgesetzt. Die Fraktionen, dazu gehören die Altruan - die Selbstlosen, wozu sich auch bis dato die 16-jährige Beatrice zählt, die Ferox – die Unerschrockenen, die Candor – die Freimütigen, die Ken – die Wissenden und die Amite, die sich durch Frieden und Freundlichkeit auszeichnen. Als Beatrice 16 wird, muss sie sich einem Eignungstest unterziehen, der herausfinden soll, zu welcher Fraktion sie am besten passt. Doch bei Beatrice gibt es kein eindeutiges Ergebnis, denn sie ist eine Unbestimmte...

Die Protagonistin Beatrice – Tris hat mir von Anfang an sehr gut gefallen und man konnte sich gut mit ihr durch die Handlung des Buches bewegen. Sie ist mutig, sympathisch und weiß was sie will – zumindest, nachdem sie sich für eine Fraktion entschieden hat. Sehr gut sind auch die Eignungstestzeremonien beschrieben: Man kann sich als Leser direkt vorstellen, wie Beatrice sich durch die Aufgaben kämpft. Ziemlich am Anfang wird gesagt, dass Beatrice eine Unbestimmte ist, doch warum diese überhaupt in der Gesellschaft so verachtet werden, wird erst später beschrieben. Auch die Liebe kommt im Roman mal wieder nicht zu kurz – mit Four und Beatrice/Tris ist der Autorin ein tolles Paar gelungen. Das Buch ist ein großartiger Auftakt zu einer Trilogie. Leider kann ich noch nichts zu den anderen Bänden sagen, da ich diese noch nicht gelesen habe. Aber wenn diese auch so gut sind wie ihr Vorgänger, dann freue ich mich schon darauf.

Bibliografische Angaben

Titel: Die Bestimmung
Originaltitel: Divergent
Autorin: Veronica Roth
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 19.März 2012
Ab 14 Jahren
Seiten: 480 Seiten
Preis: 17,99 Euro (gebundene Ausgabe)
ISBN:
9783570161319

Montag, 10. November 2014

Eindrücke aus Köln

Hallo ihr Lieben :-)
Ich war vor einigen Wochen mit einer Freundin zusammen in Köln 
und wir haben ein wenig die Stadt erkundet. 
 Was für Eindrücke wir dort so eingefangen haben, seht ihr jetzt. 
 Viel Spaß!
Der wunderschöne Kölner Dom
Die Hohenzollernbrücke
Ein Denkmal kurz vor der Hohenzollernbrücke
Der Heumarkt
Blick auf den Kölner Dom, den Rhein und die Hohenzollernbrücke
Blick von der Hohenzollernbrücke
Tolle Seifenblasen
Der Kölner Dom in seiner ganzen Pracht


Die Hohenzollernbrücke und der Dom
Das Mucki und Muck Schloss - fand ich so süß, musste ich fotografieren :-)
Soo viele Schlösser.:-)


Die Liebesschlösser auf der Hohenzollernbrücke: Habt ihr schon mal so viele Liebesschlösser gesehen?