Donnerstag, 5. März 2015

Meine liebsten Blogartikel: Teil II: Reisenswert

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch meine drei Lieblingsposts zum Thema "Reisenswert" vorstellen. In der letzten Woche habe ich euch meine liebsten Beiträge zum Thema "Lesenswert" vorgestellt, die ihr hier noch mal nachlesen könnt: 

http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2015/02/meine-liebsten-blogartikel-teil-i.html

Ich wünsche euch viel Spaß beim Durchstöbern und Lesen meiner alten Beiträge!

Noch nicht lange her sind meine Reisetagebücher von Miami und der Karibik, die ich in Tagebuchform geschrieben habe und mit Bildern oder Videos unterlegt habe. Hinter diesen Posts steckt sehr sehr viel Arbeit, aber mir macht es einfach großen Spaß Bilder zu bearbeiten und Videos zu schneiden, auch wenn ich kein Profi bin ^^, und sie mit euch zu teilen. Hier gelangt ihr zu den einzelnen Posts. Die Videos sind übrigens auch über YouTube aufrufbar, falls die Qualität auf dem Blog etwas zu schlecht sein sollte.:)

Ausschnitt Reisetagebuch: Miami und Karibik Tag 1 und 2


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich die ersten zwei Tagebucheinträge der ersten zwei Urlaubstage für euch. 

Darunter findet ihr eine dazugehörige Fotostrecke. 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Anschauen.:-)

Anflug Miami

Lummus Park und Ocean Drive

Skyline Miami
Stadtautobahn Miami

Coconut Grove
Port of Miami

In Little Havanna
Unterwegs mit Queen Cruises

Villa
Villa von Shakira
In den Everglades - Airboat
Großer Alligator
Unser Ranger
Sümpfe

Schildkröten
Babyalligatoren
Wunderschöne Sumpflandschaften
...

Hier könnt ihr weiterlesen: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/11/reisetagebuch-miami-und-karibik-tag-1.html

Und hier gibt es die anderen Tagebücher:







 

Dieser Beitrag zum Sea Life kam bei euch 2013 sehr gut an. Wer von euch geht auch so gerne in Aquarien wie ich? Wenn ihr mögt, kann ich gerne mal einen Post mit Aquarienbildern hochladen?

http://web02.city-map.de/infoPageContent/3875_2_07010000801.jpg
Vor ein paar Wochen waren wir am Wochenende im Sea Life Berlin, um mal dem trägen Alltagsstress zu entfliehen und natürlich vor allem, um uns die wunderschöne Unterwasserwelt anzuschauen. Wer von euch schon mal im Aqua Dom & Sea Life Berlin war, weiß, dass es sich ziemlich zentral am Alexanderplatz befindet, sodass es eigentlich kein Tourist übersehen kann.=)

Mitten im Herzen von Berlin kann man also neben vielen einheimischen Fischen unserer deutschen Gewässer auch exotische Tiere wie kleine Haie, Rochen, Oktopusse, Seepferdchen, Seesterne, Clownsfische, Krabben, Muränen, Quallen und Kraken bewundern. Auf einer Fläche von insgesamt 1800 m² kann man über 4000 Unterwassertiere bestaunen. Das absoulte Highlight des Rundgangs ist aber der Aqua Dom, der sich im angrenzendem CityQuartier DomAquarée befindet. Mit 25 m Höhe und einem Durchmesser von 11,5 m und 1 Million Liter Wasser Füllvermögen ist er das größte zylindrische Salzwasseraquarium der Welt. In der Mitte des Zylinders wird man mit Hilfe eines Fahrstuhls durch den Dom gefahren, um das Innere und seine Bewohner betrachten zu können. Im Aquarium leben rund 1200 Fische. 


Aqua Dom

Fische im Aqua Dom

Fische im Aqua Dom


Der Rundgang beginnt in einem kleinen Eingangsbereich. Man muss kurz vor einer Tür warten und nachdem man eingetreten ist, bekommt man einen niedlichen Film zu sehen, was einen erwarten wird. Der erste Bereich zeigt Fische der einheimischen Gewässer. Beginnen tut die Reise in der Spree. Weiter geht es über den Wannsee bishin zur Havel, Elbe und Nord- und Ostsee. 


Der nächste Raum ist ein Ganzraumauqarium. Um einen herum schwimmen im Kreis eine große Anzahl an Schwarmfischen. 

Schwarmfische

Darauf folgt die Felsenküste, in der sich auch das Berührungsbecken befindet, in dem man Seesterne hautnah anfassen kann. Für Kinder sicherlich ein großes Erlebnis. 

Seesterne

In den nächsten Bereichen gab es viele kleine Seepferdchen und Seesterne zu sehen. Dahinter kam man dann zu den Tieren des Atlantiks, wie Rochen, Krebsen oder Minihaien. 




Seeigel

Seeigel und Doktorfisch (bekannt aus Findet Nemo - Dorie)

Qualle
...


Eine Reihe nehmen auch meine Ägyptenposts ein, die ich im Januar/Februar 2014 veröffentlicht habe. Hier zeige ich euch Fotostrecken, Hotelbewertungen, Die Pro´s und Con´s für eine Reise nach Ägypten im Winter, die Unterwasserwelt des roten Meeres und und und... 

Vielleicht habt ihr ja mal Lust bei den einzelnen Posts vorbeizuschauen.:)

Ausschnitt Ägypten - dem Winter entfliehen: Teil 1: Das Rote Meer – ein Paradies für Schnorchler und Taucher



Hallo ihr Lieben :-)
 
Heute startet meine neue Urlaubsreihe "Ägypten – dem Winter entfliehen", in der ich euch in den nächsten Tagen von einzigartigen Eindrücken meines Urlaubes berichten werde. Heute beginne ich mit einer Bilderstrecke der wunderschönen Unterwasserwelt Ägyptens, die ich während eines Schnorchelausfluges selbst bestaunen durfte.
 
Für die einen ist es ein ultimatives Tauchparadies, für die anderen ein unverzichtbarer Transportweg: das Rote Meer. In seinen Tiefen verbergen sich wunderschöne Korallenriffe mit einer Vielfalt an Fischen.
 
Das Rote Meer in Fakten
  • Arabisch: "Bahr el Ahmar"
  • mehr als 2.200 Kilometer lang
  • vor etwa 25 Millionen Jahren durch die Trennung der afrikanischen von der asiatischen Kontinentalplatte entstanden
  • zum Teil unberührte Küsten
  • Hoher Salzgehalt
  • warmes Wasser (selbst im Winter sinkt die Temperatur nur selten unter 22 Grad Celsius – kann ich bestätigen!)
  • Warum Rotes Meer? Dafür gibt es mehrere Theorien. Zum einen ist hier die Blaualge heimisch, die sich in ihrer Blüte rostrot färbt. Die Algen schwimmen direkt unterhalb der Wasseroberfläche und lassen so das Wasser rötlich schimmern. Denkbar ist auch, dass phönizische Seefahrer dem Roten Meer wegen der roten Felsen an der Küste diesen Namen gaben: Das Gestein enthält hier Eisenoxid, das für eine rötliche Färbung verantwortlich ist. Iranische Seefahrer wiederum benannten üblicherweise die Himmelsrichtungen nach Farben. Rot stand für Süden - und das Rote Meer lag aus iranischer Sicht im Süden. Ein weiterer Erklärungsansatz sieht die Himjaren als Namensgeber. Das Königreich Himjar lag vor rund 2000 Jahren im Gebiet des heutigen Jemen am Roten Meer. Sein arabischer Name soll die gleichen sprachlichen Wurzeln haben wie die arabische Bezeichnung für die Farbe Rot. (Quelle: http://www.planet-wissen.de/natur_technik/meer/rotes_meer/index.jsp)
  • Wichtiger Transportweg: Schon im alten Ägypten hatte das Rote Meer eine große Bedeutung als Handelsstraße
  • Engpass auf dieser Strecke ist der Suezkanal, der das Rote Meer und das Mittelmeer miteinander verbindet = für den ägyptischen Staat eine wichtige Einnahmequelle
  • Ölförderung
  • beliebtes Reiseziel
  • Paradies für Taucher: Die Unterwasserlandschaften beherbergen eine einzigartige Vielfalt an bunten Fischen, mehr als 400 erfasste Korallen- und einige hundert Fischarten
Quellen:
http://www.aegypten-online.de/tour/redsea.htm
http://tauchen-ultimativ.de.dd30232.kasserver.com/index.php?option=com_content&task=blogcategory&id=18&Itemid=89
http://www.planet-wissen.de/natur_technik/meer/rotes_meer/index.jsp

Ich habe in der letzten Woche selbst hautnah diese wundervolle Vielfalt bestaunen dürfen und bin einfach nur mehr als begeistert. Aber schaut am besten selbst:

Korallenriff
Hirnkoralle mit Muschel

Tabak-Falterfisch - Schwarm

Fischschwarm mit Flossen
Gelber Fisch mit blauer Flosse - erinnert ein wenig an Fabius aus Arielle, ist aber kein Doktorfisch
Fischschwarm Tabak - Doktorfisch
Fischschwarm

...

Hier könnt ihr weiterlesen: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/02/agypten-dem-winter-entfliehen-teil-1.html 

Hier gelangt ihr zu den anderen Teilen:
  
Ägypten - dem Winter entfliehen: Teil 2: Alf Leila wa Leila - ein Hotel in 1001 Nacht: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/02/agypten-dem-winter-entfliehen-teil-2.html 

Ägypten - dem Winter entfliehen: Teil 3: Hurghada - Eindrücke eines Touristenparadieses: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/02/agypten-dem-winter-entfliehen-teil-3.html

Ägypten - dem Winter entfliehen: Teil 4: Inselträume Utopia Island: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/02/agypten-dem-winter-entfliehen-teil-4.html

Ägypten - dem Winter entfliehen: Teil 5: Ägypten in Bildern: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/02/agypten-dem-winter-entfliehen-teil-5.html

Ägypten - dem Winter entfliehen: Teil 6: Ägypten im Januar: Vor- und Nachteile: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2014/02/agypten-dem-winter-entfliehen-teil-6.html


Ganz bald gibt es dann auch den dritten Teil 
zum Thema Lebenswert.:)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen