Dienstag, 7. April 2015

Gemeinsam Lesen #8


Hallo ihr Lieben,

heute lesen wir wieder gemeinsam.:) In dieser Woche nehme ich schon zum achten Mal an der Aktion "Gemeinsam Lesen" teil, die von den beiden lieben Bloggerinnen Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de und Alexandra von http://blog4aleshanee.blogspot.de betreut wird. Jede Woche werden Fragen rund um die Themen Bücher und Lesen gestellt und von Buchbloggern beantwortet. "Gemeinsam Lesen" wurde von Asaviels Bücher-Allerlei ins Leben gerufen. Heute findet die Aktion wieder bei Alexandra von Weltenwanderer statt.

Wie genau die Aktion funktioniert könnt ihr hier noch mal nachlesen: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2015/02/neue-rubrik-gemeinsam-lesen-1.html

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/cover.allsize.lovelybooks.de/Obsidian--Band-1--Obsidian--Schattendunkel-9783551583314_xxl.jpg
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese im Moment immer noch Obsidian (Seite 255) und kann zu dem Buch auch endlich ein bisschen mehr sagen. Ich bin ja komplett unvoreingenommen an die Geschichte rangegangen und wusste auch gar nicht, worauf es hinausläuft. 

Doch mittlerweile werde ich von der Geschichte gefesselt und kann das Buch abends kaum noch weglegen. Letzte Woche habe ich schon den Schreibstil der Autorin gelobt. Heute möchte ich noch viel mehr loben...
  
Zum Inhalt des Buches: Als die siebzehnjährige Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat…

Zur Autorin Jennifer L. Armentrout: Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Ihre E-Books waren in den USA auf Anhieb so erfolgreich, dass sie kurze Zeit später als gedruckte Ausgaben erschienen und sofort an die Spitze der New-York-Times-Bestsellerliste kletterten. (Informationen aus: http://www.carlsen.de)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Am Mittwoch verhielt sich Daemon im Matheunterricht erstaunlich ruhig."
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
In der letzten Woche habe ich mich zu den Charakteren geäußert. Heute möchte ich meine Gedanken anhand einiger schöner Zitate aus dem Buch beschreiben. Das habe ich nämlich noch nie gemacht. Ich möchte auch nicht so viel über die Geschichte verraten, denn ich wusste bis zur Mitte des Buches selber nicht, was mich erwartet (soll euch ja auch so gehen) und war dann positiv überrascht, dass es mal keine Vampirgeschichte ist.:)

"Ich war schon immer der Meinung, dass die schönsten Menschen – und ich meine wahrhaft schön von innen und außen – diejenigen seien, die sich dessen gar nicht bewusst sind. [...] Wer mit seiner Schönheit hausieren geht, verschwendet, was er hat. Dessen Schönheit ist vergänglich. Nicht mehr als eine Hülle, die dunkle Leere überdeckt." (Seite 84-85)

"Was wir taten, war Wahnsinn, aber es war wahr." (Seite 95)

"In Büchern konnte ich mich immer verlieren. Sie waren für mich eine notwendige Zuflucht, die ich nur allzu gerne aufsuchte." (Seite 105)

"Eigentlich wollte ich ihn nicht berühren, aber wenn man so etwas erlebte, sich direkt neben jemanden befand...ja, neben jemanden, der so gar nicht von dieser Welt war, schien es unmöglich, es nicht zu tun." (Seite 194)

4. Nenne 5 Adjektive, die dein aktuelles Buch beschreiben.

Was für eine tolle Aufgabe.:) Jedoch habe ich lange überlegt, welche 5 Adjektive "Obsidian" am besten beschreiben. Ich habe mir diese 5 Adjektive ausgewählt aus folgenden Gründen:

- fesselnd: Das Adjektiv fesselnd beschreibt das Buch in seiner Gesamtheit. Ich persönlich konnte es nicht mehr aus den Händen legen, weil es so spannend ist.

- leidenschaftlich: An Leidenschaft haben mich einige Passagen zwischen Katy und Daemon erinnnert. Denn zwischen Ihnen haben sich in diesen Momenten unbewusst romantische Szenenn abgespielt. Auch Katys Buchleidenschaft lässt sich hier einordnen.

- mysteriös (geheimnisvoll): Um eine außerordentlich mysteriöse Geschichte handelt es sich hier, mehr möchte ich aber nicht verraten.

- neugierig: Dieses Adjektiv trifft auf Katy zu, denn nur durch ihre Neugierde hat sie herausgefunden, was hinter allem steckt.

- wechselhaft: Dieses Adjektiv habe ich für Daemon ausgewählt. Denn seine Launen von lieb und gutgelaunt über unfreundlich, frech und rücksichtslos, zogen sich durch die gesamte Geschichte.

Die hier aufgezählten Eigenschaften könnten gut auf die Attribute eines guten bzw. festen Freundes zutreffen. Bis auf die Wechselhaftigkeit, aber auch die muss ja nicht immer schlecht sein.:)

Mit welchen 5 Adjektiven würdet ihr euer aktuelles Buch beschreiben?

Kommentare:

  1. Huhu!

    Ich kann deine Meinung zu Obsidian nur teilen! Ich war auch total begeistert! Ist zwar ein bekanntes Schema, aber sehr unterhaltsam und witzig verpackt :D
    Hast du den 2. Teil der vierten Frage vergessen oder extra weggelassen? *g*
    Also ich finde die Eigenschaften auch für einen Freund passend, mit ihm hätte man sicher viel Spaß! Nur das wechselhafte wäre auf Dauer sicher anstrengend :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Aleshanee :)

      Haha, zuerst bewusst weggelassen, jetzt aber doch eine kurze Antwort dazu geschrieben. Und ich muss dir Recht geben: Die Eigenschaften sind für einen Freund ziemlich passend. Und auch die Wechselhaftigkeit muss ja nicht immer schlecht sein. Aber die anstrengendste Eigenschaft ist es trotzdem.:)

      Löschen
  2. Huhu :)

    Seitdem du "Obsidian" liest, erinnerst du mich immer wieder daran, dass ich Jennifer L. Armentrout eine Chance geben wollte. ;)
    Ich bin ganz Aleshanees Meinung, die Eigenschaften klingen nach einem witzigen Zeitgenossen. :D

    Meine aktuelle Lektüre habe ich mit den Adjektiven scheinheilig, mutig, ironisch, fordernd und philosophisch/tiefgründig charakterisiert. Ob ich mit einem Menschen befreundet sein wollte, der diese Eigenschaften aufweist... ich weiß es nicht. Das hängt stark davon ab, welche Eigenschaften besagter Mensch sonst noch so hat. :)

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli :)

      Ich kann dir die Autorin wirklich nur ans Herz legen. Gib ihr ruhig eine Chance, es lohnt sich.:)

      Hm, bei deinen Eigenschaften finde ich die Attribute scheinheilig und fordernd nicht so passend, aber wie du schon sagtest: Sofern die anderen Eigenschaften positiv sind, könnte man durchaus mit der Person befreundet sein.:)

      Löschen
  3. Hey =)

    Ich freue mich immer total, wenn jemand ein Buch dieser Reihe liest. Sie gehört definitiv zu meinen liebsten und mit den beschriebenen Eigenschaften triffst du direkt ins schwarze =)))))))
    Ich hoffe Daemon und Co. gefallen dir =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja :)

      Das freut mich zu hören, dass du die Reihe auch gerne gelesen hast. Daemon und Co. habe ich schon lange in mein Herz geschlossen.:)

      Löschen
  4. Huhu :)
    Auf Obsidian bin ich auch schon wahnsinnig gespannt. Ich habe nur Befürchtungen, dass es eine Art Twilight-Abklatsch ist. Von diesen Büchern habe ich nämlich vor ein paar Jahren schon so viele gelesen, dass ich einfach übersättigt bin :D Aber da alle so begeistert sind, will ich dem Buch trotzdem gerne eine Chance geben.
    Deine Adjektive machen mich definitiv noch neugieriger :) Viel Spaß noch beim Lesen!

    Liebste Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sana :)

      Die Befürchtung hatte ich auch anfangs, aber nach der guten Hälfte der Lektüre kann ich sagen, dass dem nicht so ist. Klar handelt der Roman von einer Liebesgeschichte wie auch bei Twilight, aber die Thematik des Buches ist doch eine ganz andere. Also kannst du dem Buch ohne Bedenken eine Chance geben.:)

      Löschen
  5. Huhu!

    Es fällt mir so schwer, der Versuchung nicht nachzugeben, jetzt auch noch die Obsidian-Reihe anzufangen, statt eine meiner unzähligen angefangenen Reihen zu lesen... ;-) Man hört ja fast nur Gutes darüber!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Mikka :)

      Da sprichst du glaube ich jedem von uns aus der Seele. Aber so nach und nach arbeiten wir doch alle unseren SuB ab und dann ist auch irgendwann mal die Obsidian-Reihe dran. ich wünsche dir viel Spaß dabei und natürlich auch bei allen anderen Büchern.:)

      Löschen
  6. Hey ;)
    Jetzt stehts eindeutig fest: dieses Buch muss ich unbedingt auch lesen ♥

    LG Julialiciouus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia :) Da freue ich mich aber. Ich bin mir sicher, dass dir das Buch gefallen wird. Du kannst ja dann mal Bescheid geben, wenn du es auch liest.:)

      Löschen
  7. Huhu :)

    Die Reihe möchte ich auch unbedingt noch lesen!! *_*

    Und einen Menschen mit diesen Eigenschaften könnte ich mir tatsächlich sehr gut als Freund vorstellen :)

    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jana :)

      Kann dir Obsidian nur wärmstens ans Herz legen. Es wird dir sicher gefallen. Hab ein schönes Wochenende! :)

      Löschen