Samstag, 11. April 2015

Samstagssuche #1


Hallo ihr Lieben,

in der letzten Woche habe ich bei Aleshanee von Weltenwanderer eine tolle Samstagsaktion entdeckt, bei der man für jeden Samstag eine Seitenzahl vorgegeben bekommt und aus Büchern schöne und interessante Zitate raussuchen soll. Wie viele von euch wissen, bin ich ein großer Fan von Buchzitaten und finde, dass es eine sehr schöne Idee ist, so einige seiner Lieblingsbuchzitate festzuhalten.

Die Aktion wurde von Ambria von cause i live books und von Sally von Sally´s Bookheaven ins Leben gerufen und findet wöchentlich abwechselnd auf den Blogs statt. Eine Woche im voraus wird eine Seitenzahl bekannt gegeben, zu der man sich aus Büchern mindestens 5 Zitate suchen (gerne auch mehr) und mit anderen Bloggern darüber austauschen kann.

Heute werden Zitate von der Seite 203 gesucht. Die Aktion findet heute bei Ambria von cause i live books statt.

Dann lasst die Zitatsuche mal beginnen.:) Ich habe mich durch die Weiten meiner Bücherregale gewühlt und einige schöne Zitate entdeckt:

Als erstes habe ich mir einen Klassiker gegriffen: Und zwar "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" von J.K. Rowling ...

Zitat 1, Seite 203: "Moony, Wurmschwanz, Tatze und Krone, seufzte George und strich sanft über die Namen der Hersteller. Wir verdanken ihnen ja so viel."

Weiter geht es mit einem Zitat aus einem Buch, dass ich schon vor sehr sehr langer Zeit gelesen habe - und zwar "Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer:

Zitat 2, Seite 203: "Im Nachhinein erlebt man oft Möglichkeiten, die von vornherein niemals welche gewesen wären. Es sind oft nicht einmal die schlechtesten Möglichkeiten."

In "Silber - das zweite Buch der Träume" von Kerstin Gier findet sich auf der Seite 203 ein schönes Zitat über die Traumwelt:

Zitat 3, Seite 203: "Hatte er mir nicht neulich erst erklärt, dass es wenig Sinn machte, ungetarnt in einen Traum zu spazieren, wenn man jemanden ausspionieren wollte? Weil Menschen im Traum sogar noch besser lügen konnten als in Wirklichkeit? Als unsichtbarer Zuschauer erfährt man viel mehr über einen Menschen. Mit etwas Geduld eigentlich sogar alles [...]."

In "Unsterblich - Tor der Dämmerung" von Julie Kagawa bin ich auf ein längeres Zitat gestoßen, dass die Angst vor einem Vampir aus der Sicht des Vampirs beschreibt:

Zitat 4, Seite 203: "Der Lärm der verängstigten Unregistrierten war ohrenbetäubend und sprach einen primitiven Urinstinkt in mir an. Ein Teil von mir wollte ihnen hinterherjagen, sich in die Menge stürzen und ihnen die Kehlen aufreißen. Einen kurzen Moment lang beobachtete ich, wie die Menschen hektisch versuchten, einem Raubtier zu entkommen, das sie nicht einmal sahen, dass sie jedoch töten konnte, bevor sie seine Anwesenheit auch nur ahnten. Ich konnte ihre Angst spüren, roch das heiße Blut, den Schweiß und die Panik und musste meine gesamte Willenskraft aufbringen, um mich abzuwenden, in den Schatten zu verharren und sie in Ruhe zu lassen."

Auf der Seite 203 in "Godspeed - die Reise beginnt" von Beth Rives habe ich folgendes Zitat gefunden:

Zitat 5, Seite 203: "Ihre Hände umfassen die Tischkante, und sie sieht aus, als hätte sie Angst, ich könnte sie gegen ihren Willen von diesem kalten düsteren Ort wegbringen. [...] Ihr Blick huscht nach rechts, in die Richtung, in die Harley verschwunden ist. Sie will die Sterne sehen, genau wie Harley."

Welche Buchzitate gehen euch nicht mehr aus dem Kopf?

Kommentare:

  1. Hey :)
    Das Silber-Zitat wollte ich auch schon fast nehmen ;) Grundsätzlich finde ich das 2. am schönsten ♥
    Viele Grüße, Ambria ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ambria :)

      Das Silber Zitat ist wohl das Zitat des Tages. Bin ja nicht die einzige, die sich das rausgesucht hat.:) Ich finde auch, dass das zweite Zitat die meiste Aussagekraft hat ...

      Löschen
  2. Hey :-)
    das SilberZitat habe ich eben schon mal gelesen - anscheinend ist es wirklich DAS Zitat dieser Seite.
    Godspeed selbst habe ich gelesen, aber ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern bei welcher Szene das mit Harley ist.
    Liebe Grüße,
    Fiorella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Fiorella :)

      Ja genau, das Silber-Zitat war das schönste, was die Seite hergegeben hat.:) Harley war der beste Freund von Junior, ein begabter Maler, der doch dann aus dem Raumschiff der Godspeed ins All gezogen wird - deswegen auch das Zitat - sie will die Sterne sehen. Ich habe das Buch vor ewig langer Zeit gelesen, konnte mich aber noch daran erinnern, dass ständig im Buch wiederholt wird, dass Amy die Sterne sehen will...

      Löschen
  3. Hallöchen :)
    Hihi, dieses Zitat kenne ich doch...xD Ich lese den zweiten Silber-Teil ja gerade und da hat sich das Buch natürlich angeboten. Und diesen Auszug finde ich wirklich gelungen ;)
    Oh, und das Harry Potter-Zitat mag ich auch sehr gerne. Die Rumtreiber sind einfach eine Klasse für sich <3
    Die anderen Bücher kenne ich nur vom Titel her, gelesen habe ich leider noch keines.

    Liebste Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sana :)

      Haha, ja das ist schon witzig, dass wir uns das gleiche Zitat rausgesucht haben.:) Wie gefällt dir der zweite Teil denn bisher? Ich habe das Buch schon vor ein paar Monaten gelesen und kann es kaum abwarten, bis im Oktober der nächste Teil kommt.:)

      Harry Potter ist einfach ein Klassiker - und die Karte des Rumtreibers sowieso. Habe mir auch immer so eine Karte gewünscht, sodass ich sehen kann, wer sich wann und wo befindet.

      Löschen
  4. Huhu,
    Das zweite Zitat finde ich am Schönsten!

    Liebe Grüße
    Skylar von skylars-books.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Skylar :)

      Mir persönlich gefällt das zweite Zitat auch am Besten.:)

      Löschen