Montag, 25. Mai 2015

Tiere hautnah im Tierpark Hagenbeck Teil I

Hallo ihr Lieben,

gestern war ich mit meinem Freund im Hamburger Zoo. Nein ... halt Stopp. In Hamburg gibt es keinen Zoo, sondern den Tierpark Hagenbeck. Und dieser begeistert als "Hamburgs tierisches Original" schon seit mehr als 100 Jahren Groß und Klein. 

Mehr als 1860 verschiedene Tiere aller Kontinente sind hier Zuhause, darunter eine der größten Elefantenherden Europas, Giraffen, Zebras, Tiger, Löwen, PInguine, Eisbären, Affen und viele frei herumlaufende Tiere.:)

Die Attraktion des Zoos ist das Eismeer, wo man als Besucher in einer wunderschön, gestalteten Polarlandschaft auf Eisbären, Seebären, Humboldt-Pinguine und Walrosse trifft. Der 750 Meter lange Besucherweg führt durch Felslandschaften und Eisformationen und gewährt durch Panoramafenster hautnahe Einblicke in die Welt der Polarbewohner. Ein unvergessliches Erlebnis!

Was wir an dem gestrigen, schönen Pfingstsonntag im Tierpark Hagenbeck so alles erlebt und entdeckt haben, möchte ich euch in dieser Fotostrecke zeigen.

Sehr zu empfehlen ist auch das Tropen-Aquarium, das direkt am Tierpark angrenzt. Wenn ihr euch dazu belesen möchtet, kann ich euch gerne auf diesen früheren Post verweisen :)

Wart ihr schon mal zu Besuch im Tierpark Hagenbeck? :)


 

Samstag, 16. Mai 2015

Samstagssuche #4


Hallo ihr Lieben,

auch am heutigen Samstag möchte ich gerne wieder Zitate für euch heraussuchen und an der "Samstagssuche" teilnehmen.

Bei dieser Aktion bekommt man für jeden Samstag eine Seitenzahl vorgegeben und wählt aus seinen Lieblingsbüchern die schönsten, bewegendsten und interessantesten Zitate aus.

Die Aktion wurde von Ambria von cause i live books und von Sally von Sally´s Bookheaven ins Leben gerufen und findet wöchentlich abwechselnd auf den Blogs statt. Eine Woche im voraus wird eine Seitenzahl bekannt gegeben, zu der man sich aus Büchern mindestens 5 Zitate suchen (gerne auch mehr) und mit anderen Bloggern darüber austauschen kann.

Heute werden Zitate von der Seite 211 gesucht. Die Aktion findet heute wieder bei Sally von Sally´s Bookheaven statt.

Dann lasst die Zitatsuche mal beginnen. In dieser Woche habe ich folgende Zitate ausgewählt:

Zitat 1, Seite 211: "Selection - Der Erwählte" von Kiera Cass

"Melodramatisch, selbstsüchtig, geldgierig und - um ehrlich zu sein - auch noch unscheinbar. Schau sie dir doch an, mein Sohn."

Zitat 2, Seite 211: "Bevor ich sterbe" von Jenny Downham

"Das Zimmer ist sehr farblos. Alle Kinkerlitzchen auf dem Kaminsims ausgebleicht wie Knochen."

Zitat 3, Seite 211: "Firelight - Brennender Kuss" von Sophie Jordan

"Es fühlt sich an, als steckten wir in einer kleinen Luftblase, tief im Erdreich. Weit entfernt von allem und jedem - die einzigen beiden Menschen auf der Welt."
Zitat 4, Seite 211: "Mieses Karma" von David Safier

"Und noch weniger mochte ich Buddha. Er hatte nicht nur mein Sprachzentrum beeinflusst, sondern alle meine Kommunikationsmöglichkeiten. Und ich fand es einfach höchst unfair, dass er Deckelchen über die Wahrheit im Unklaren ließ, nur damit ich nicht all mein Wissen über das Jenseits ausplauderte."

Zitat 5, Seite 211: "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonasson

"Nachdem sich herausgestellt hatte, dass die Leiche in ihrem Autowrack doch noch lebte, befahl Benny Julius, sofort den Verbandskasten zu holen, der hinter dem Fahrersitz im Bus lag. Benny meinte, er wisse durchaus, dass er der Gruppe dadurch neue Schwierigkeiten verursache, aber in seiner Eigenschaft als Beinahe-Arzt habe er auch seine Beinahe-ärztliche-Ethik zu berücksichtigen. Daher sei es ausgeschlossen, den Toten hier einfach verbluten zu lassen."

Welches Buchzitat spricht euch am meisten an?

Dienstag, 12. Mai 2015

Gemeinsam Lesen #11


Hallo ihr Lieben,

heute lesen wir wieder gemeinsam.:) Leider habe ich es in den vergangenen Wochen nicht geschafft, an der Aktion teilzunehmen, doch heute bin ich wieder mit dabei. Und das in dieser Woche schon zum elften Mal. Die Aktion "Gemeinsam Lesen" wird von den beiden lieben Bloggerinnen Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de und Alexandra von http://blog4aleshanee.blogspot.de betreut. Jede Woche werden Fragen rund um die Themen Bücher und Lesen gestellt und von Buchbloggern beantwortet. "Gemeinsam Lesen" wurde von Asaviels Bücher-Allerlei ins Leben gerufen. Heute findet die Aktion wieder bei Steffi von Schlunzenbücher statt.

Wie genau die Aktion funktioniert könnt ihr hier noch mal nachlesen: http://msbuecherwuermchenswelt.blogspot.de/2015/02/neue-rubrik-gemeinsam-lesen-1.html


http://ecx.images-amazon.com/images/I/51g4AGgY1LL._SY344_BO1,204,203,200_.jpg
 
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Lange habe ich mir überlegt, nachdem ich von Band 1 und 2 so begeistert war, gleich im Anschluss auch Band 3 zu lesen. Jetzt konnte ich es nicht mehr abwarten und habe mir Band 3 von "Selection" (momentan bin ich auf der Seite 125) gekauft und wurde bisher nicht enttäuscht. Man findet sich als Leser direkt im Geschehen wieder, das an Band 2 anschließt. Es gibt einen nahtlosen Übergang vom zweiten zum dritten Buch. Da der Titel den Namen "Der Erwählte" trägt kann man davon ausgehen, dass sich America in diesem Buch für einen von beiden entscheidet - Maxon oder Aspen? Jedoch kann man sich als Leser schon vorher denken, wer das wohl sein wird.:)
  
Zum Inhalt des Buches: 35 perfekte Mädchen waren angetreten. Nun geht das Casting in die letzte Runde: Vier Mädchen träumen von der Krone Illeás und einer Märchenhochzeit. America ist noch immer die Favoritin des Prinzen, doch auch ihre Jugendliebe Aspen umwirbt sie heftig. Sie zögert, denn sie liebt beide. Doch jetzt ist der Moment der Entscheidung gekommen: America hat ihr Herz vergeben, mit allen Konsequenzen. Komme, was wolle …

Zur Autorin Kiera Cass: Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den Selection-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten ... Mit ihren Selection-Romanen hat sie es weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Ich keuchte auf."
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Ich bin ein großer Fan der "Selection"-Reihe. Ich mag die Kombination eines modernen Märchens, einer Dystopie und einer spannenden Liebesgeschichte. Kiera Cass beschreibt alles bis ins tiefste Detail: die prachtvollen Kleider, der prunkvolle Palast und dazu im Gegensatz die armen Verhältnisse in den unteren Kastensystemen. Ich war sehr gespannt, für wen sich America nun entscheiden würde, hatte mich aber erst dagegen entschieden, direkt mit Band 3 fortzfahren, da die Geschichte dann wieder aufgrund der großen Spannung so schnell endet, sodass ich auf das Erscheinen von Band 4 warten muss. Aber ich habe es dann doch nicht mehr ausgehalten... Ich bin gespannt, was mich in Band 3 noch erwarten wird...

4. Welche Blogbeiträge lest ihr bei anderen besonders gern? Und habt ihr selbst Kategorien oder Beiträge, die ihr lieber schreibt als andere?

Auf anderen Blogs lese ich am liebsten Beiträge aus den Rubriken Bücher, Lesen und Reisen. Das können Rezensionen, TAGs oder aber auch Reiseberichte, Fotostrecken oder To do Listen sein. Doch auch persönliche Posts (Erlebnisse, persönliche Geschichten) finde ich interessant.

Selbst schreibe ich tatsächlich am liebsten Posts zu den Themen Bücher und Reise. Und das sind nicht unbedingt Rezensionen, sondern besondere Posts zu meinen Lesegewohnheiten, meinem Bücherregal, Buchzitate, und und und... Um auf meinem Blog nicht nur Buchthemen vorzustellen, verfasse ich auch sehr sehr gerne Reiseposts - und dann am liebsten Fotostrecken, in denen ich euch entweder aktuelle oder vergangene Urlaubs- oder Ausflugsbilder vorstelle. Auch verschiedene Aktionen habe ich für mich entdeckt: So schreibe ich gerne Beiträge für "Gemeinsam Lesen" oder die "Samstagssuche".

Mich würde mal interessieren, was ihr auf meinem Blog besonders gerne lest? Vielleicht eröffnen sich hier mal ein paar neue Ideen, die ihr euch wünscht.:)

Welche Beiträge lest oder schreibt ihr besonders gerne oder nicht?

Sonntag, 10. Mai 2015

Auf den Spuren des Blankeneser Treppenviertels

Hallo ihr Lieben,

wir sicherlich einige von euch wissen, bin ich vor Kurzem umgezogen. Noch sind nicht alle meiner Sachen vor Ort, aber die Möbel und meine wichtigsten Sachen sind schon mal da.:) In der nächsten Woche geht es dann auch endlich los mit meinem Verlagsvolontariat, worauf ich mich schon sehr freue.:)

Als ich vor ein paar Tagen nach Hamburg gezogen bin, habe ich mir auch eine kurze Auszeit vom Umzugsstress genommen und Hamburg erkundet. Mich zog es dieses Mal in das beliebte Treppenviertel des Hamburger Nobelviertels Blankenese.

Der Stadtteil Blankenese steht für wunderschöne und beeindruckende Villen, gemütliche kleine Gassen und liebevoll gestaltete bunte Gärten. Das Treppenviertel erinnert mit seinen vielen Gassen und den malerischen Häusern an eine Nordseeinsel wie Sylt, Föhr oder Amrum. Hier lassen sich 58 Fußwege und Treppen und 4864 Stufen bergab und bergauf erkunden. 

Hier seht ihr Impressionen von der sogenannten "Strandtreppe", nur eine Treppe von vielen. Unten angekommen, befindet man sich direkt an der Elbe und hat es nicht weit zum Leuchtturm oder dem Süllberg. 

Ich kann euch einen Besuch des Treppenviertels nur empfehlen: Vor allem für das Gefühl eines kleinen Kurzurlaubes.:)

 

Freitag, 8. Mai 2015

Der Reader-Problems TAG


Hallo ihr Lieben,

heute habe ich wieder einen Buch-TAG für euch. Und zwar den "Reader Problems TAG". Wem von euch kommen diese Probleme auch so bekannt vor? :)

1. Du hast 20.000 Bücher auf deinem SuB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als Nächstes liest?

Ich glaube bei 20.000 Büchern hätte ich definitiv Platzprobleme und müsste mir wohl oder übel ein Bücherdepot anlegen. Entscheiden wäre bei solch einer großen Menge gar nicht möglich.:) Wenn ich jedoch ca. 20 Bücher auf meinem SuB liegen habe, entscheide ich je nach Bauchgefühl und je nach Lust und Laune, welches Buch als Nächstes an der Reihe ist.

2. Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?  

Früher habe ich mich immer gezwungen ein angefangenes Buch auch bis zum Ende durchzulesen. Heute jedoch packe ich es einfach weg und schnappe mir das nächste Buch, denn Lesen soll ja nicht langweilen, sondern entspannen und begeistern.:)

3. Das Ende des Jahres naht und du bist soooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen - und doch so weit entfernt... Versuchst du aufzuholen und wenn ja, wie? 

Ich setze mir aus Prinzip kein Jahresziel an Büchern, da man nie weiß, was einen im kommenden Jahr erwartet. Ich lese dann, wenn ich Zeit und Lust darauf habe - aus Spaß und nicht, weil ich es muss. Finde es so viel angenehmer und entspannter als wenn ich mir ein Jahresziel an gelesenen Büchern setzen würde.

4. Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst PASSEN EINFACH NICHT ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?

Ich finde zwar schon, dass ein Buch auch von seinem Titelbild lebt, aber wenn mir der Inhalt des Buches so gut gefällt, finde ich es jetzt nicht so schlimm, wenn das Cover nicht ganz so gut zum Buch passt. Ab und an verändern sich die Cover ja auch bei Neuauflagen. Deswegen würde ich an dieser Stelle hoffen, dass es auch bei der Reihe der Fall wäre.:)

5. Jeder, aber auch absolut JEDER, liiiiieeeebt ein Buch, dass du wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus - wer versteht diese Gefühle?

Wahrscheinlich würde ich meine Gefühle am Ehesten auf meinem Blog ausschütten oder aber auch bei Verwandten oder Freunden, die gerne lesen und das nachvollziehen können.

6. Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um? 

Wenn ich in der Öffentlichkeit lese, tue ich das entweder im Zug/Bus, auf einer Bank/Decke in einem Park oder am Strand. Letzteres würde mich eher weniger stören, da dort nicht ganz so viele Leute vorbeikommen. Im Zug/Bus dagegen würde ich wahrscheinlich versuchen, meine Tränen etwas zurückzuhalten - und sollte das nicht funktionieren, dann lasse ich sie laufen und wische sie mit einem Taschentuch ab. Sollte mich jemand auf die Tränen ansprechen, könnte ich ihm ja sagen, dass es mir gut geht und ich nur wegen dem Buch so traurig bin.:)

7. Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen, aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Oder sparst du dir die Fortsetzung?

Diese Situation ist mir doch vor rund einem Monat selbst passiert als ich den zweiten Band von "Die Bestimmung" gelesen habe. Damals wusste ich leider auch nicht mehr die genaue Handlung des ersten Bandes, jedoch erinnerte ich mich direkt beim Lesen wieder an die wichtigsten Passagen. Ich denke, dass ich es von der Reihe abhängig machen würde, ob ich den Vorgänger noch mal lese oder nicht. Hat mir der erste Band damals schon so gut gefallen, würde ich ihn auch noch mal lesen, aber ein Muss ist es nicht.

8. Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?

Ich sage einfach die Wahrheit, dass ich bisher nur schlechte Erfahrungen mit dem Ausleihen gemacht habe. Die Wahrheit ist immer der richtige Weg.:) 

Prinzipiell bin ich aber nicht dagegen, Verwandten, guten Freunden oder aber auch Bekannten, Bücher auszuleihen. Ich würde darüber eine Liste führen, welche Bücher ich jemandem ausgeliehen habe und habe ich sie nach einer gewissen Zeit nicht zurück, frage ich höflich nach. :)

9. Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?  

Oh je, das ist eine verzwickte Situation. Ich glaube ich würde mir persönlich erst einmal ein bisschen Ruhe vorm Lesen gönnen und etwas anderes unternehmen. Erst dann entdeckt man das Lesen wieder für sich und kann es wieder genießen.

10. Es gibt diesen Monat so viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wieviele davon kaufst du tatsächlich? 

Ich kaufe tatsächlich nur die Bücher, die ich auch wirklich direkt lesen möchte, denn auf meinem SuB tümmeln sich noch genug andere Bücher, die ich erst mal abbauen muss.:)

11. Tja, nun hast du sie gekauft und du konntest es kaum erwarten sie zu lesen - wie lange stehen sie jetzt in deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?

Das kommt ganz darauf an, wie viele Bücher ich dort noch zu liegen habe. Ich neige aber dazu, die neugekauften Bücher immer zuerst zu lesen und dann erst folgen die älteren SuB-Bücher.:)

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere von euch auch Lust haben würde, den TAG mitzumachen. Verlinkt mir doch eure Beiträge in den Kommentaren.:)

Dienstag, 5. Mai 2015

Inmitten der Dunn´s River Falls auf Jamaika

Hallo ihr Lieben,

im letzten Jahr hatte ich die Möglichkeit, viele erstaunliche Plätze dieser Welt zu sehen. Einer dieser besonderen Plätze waren die Dunn´s River Falls auf Jamaika (Ocho Rios), die mich sehr beeindruckt haben. Heute gibt es aus diesem Grund eine wunderschöne Fotostrecke zu den Wasserfällen, die zu den Schönsten von ganz Jamaika zählen. 


Als sogenannte Kaskadenwasserfälle fallen die Dunn´s River Falls über 200 Meter tief, über zahlreiche Kalksteinfelsen, direkt ins Meer. Wenn man möchte, kann man in Gruppen den Wasserfall zu Fuß (mit Wasserschuhen) erklimmen. Ansonsten hat man aber auch von den seitlichen Holztreppen einen wunderschönen Blick auf die herabstürzenden Fluten. 

Samstag, 2. Mai 2015

Samstagssuche #3


Hallo ihr Lieben,

auch am heutigen Samstag möchte ich gerne wieder schöne Zitate für euch heraussuchen und an der "Samstagssuche" teilnehmen.

Bei dieser Aktion bekommt man für jeden Samstag eine Seitenzahl vorgegeben und wählt aus seinen Lieblingsbüchern die schönsten, bewegendsten und interessantesten Zitate aus.

Die Aktion wurde von Ambria von cause i live books und von Sally von Sally´s Bookheaven ins Leben gerufen und findet wöchentlich abwechselnd auf den Blogs statt. Eine Woche im voraus wird eine Seitenzahl bekannt gegeben, zu der man sich aus Büchern mindestens 5 Zitate suchen (gerne auch mehr) und mit anderen Bloggern darüber austauschen kann.

Heute werden Zitate von der Seite 58 gesucht. Die Aktion findet heute bei Sally von Sally´s Bookheaven statt.

Dann lasst die Zitatsuche mal beginnen.:) Dieses Mal habe ich mich durch die Weiten des Bücherregals meines Freundes gewühlt und einige schöne Zitate entdeckt:

Zitat 1, Seite 58: "Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär" von Walter Moers

"Eine alte zamonische Sage ist der Ursprung für den populären Irrglauben, die Tratschwellen seien die wellengewordenen Gedanken eines gelangweilten Ozeans."

Zitat 2, Seite 58: "Darren Shan und der Mitternachtszirkus" von Darren Shan

"Ich glaube weitergehen ist ungefährlicher, als wieder umzudrehen, [...]."

Zitat 3, Seite 58: "Artemis Fowl - Das magische Tor" von Eion Colfer

"Man spürt sein Schicksal, wenn es naht. Gleich ist es so weit."

Zitat 4, Seite 58: "Harry Potter und der Stein der Weisen" von J.K. Rowling

"Doch Hagrid tat dies mit einer Handbewegung ab und sagte: Über unsere Welt, meine ich. Deine Welt. Meine Welt. Die Welt von deinen Eltern. Welche Welt? [...] Aber du musst doch von Mum und Dad wissen, sagte er. Ich meine, sie sind berühmt. Du bist berühmt. [...] Du weißt nicht, was du bist? [...] Harry, du bist ein Zauberer."

Zitat 5, Seite 58: "Stravaganza - Stadt der Masken" von Mary Hoffman

"Er hatte weißes Haar und war groß und schlank. Er saß wie ein lauernder Habicht in seinem Sessel. Dennoch hatte er nichts wirklich Beängstigendes an sich, obwohl er eine Art beherrschte Macht zur Schau trug."

Welche Buchzitate habt ihr in der letzten Zeit entdeckt?