Mittwoch, 21. Oktober 2015

Ein Wochenende in Kopenhagen

Hallo ihr Lieben :)

Vor Kurzem war ich für ein Wochenende in Kopenhagen und diese Stadt hat mich als Skandinavien-Fan mal wieder einfach nur begeistert.:)


Kopenhagen steht für spannende Architektur, viel Wasser und Grünflächen und viele viele Fahrräder. Zwar nicht so krass wie in Amsterdam, aber fast.:) Und vor allem ist Kopenhagen eine junge Stadt, die aber auch gleichzeitig viele beeindruckende historische Bauten zu bieten hat. Und dabei ist die Stadt gar nicht mal so groß und sehr übersichtlich, sodass man die Innenstadt sowie die angrenzenden Inseln problemlos an einem Wochenende ablaufen kann.


Sehr empfehlenswert ist neben dem historischen Stadtkern mit dem prunkvollen Rathaus, dem Schloss und dem bekannten Freizeitpark Tivoli (hier festlich schon für Halloween dekoriert), die Insel Fredrikshavn, auf der sich auch die freie Stadt "Christiania" befindet. Dort geht es zwar etwas "verrückt" zu (alles ohne Regeln und "weiche" Drogen sind legal), aber ein Besuch lohnt sich allemal, da man sowas nicht alle Tage sieht.


In diesem Kurzurlaub habe ich das allererste Mal über Airbnb übernachtet und dabei sehr gute Erfahrungen sammeln können. Die 2-Zimmer-Wohnung lag auf der belebten Insel Amagerbro und war mit allem Wichtigen ausgestattet. Auch die Kommunikation mit der Vermieterin funktionierte einwandfrei und für das Geld hätte man nie im Leben ein Hotel in Kopenhagen bekommen. Zudem ist es doch viel interessanter unter Einheimischen zu leben, denn nur so lernt man das richtige Leben in Kopenhagen kennen. Ich werde Airbnb auf jeden Fall wieder nutzen. Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr schon mal über Airbnb ein Apartement gemietet?

 

Neben dem typischen Sightseeing haben wir noch spontan, ohne vorheriges Wissen, eine Herr der Ringe Ausstellung besucht und die kleine Insel "Amager Strandpark" besucht, von der man einen super schönen Ausblick auf die Ostsee hatte und sogar auf die Öresundbrücke blicken konnte.


Wer von euch war schon mal in Kopenhagen und was hat euch dort am besten gefallen? Lasst es mich gern in den Kommentaren wissen.:)