Mittwoch, 20. Januar 2016

100 Dinge, die man in Hamburg getan und gesehen haben muss Teil II

Hallo ihr Lieben :)

Das Hamburg eine schöne Stadt ist habe ich ja bereits im letzten Post schon mehrmals erwähnt.:) Die Stadt hat einfach wahnsinnig viel zu bieten - was genau werde ich euch heute im zweiten Part von "100 Dinge, die man in Hamburg getan und gesehen haben muss" verraten. Viel Spaß beim Selbererkunden und lasst mir gern weitere Insider-Tipps und "Geheimplätze" in den Kommentaren da.:)

Tipp 6


http://s3-media2.fl.yelpcdn.com/bphoto/q_hU3oBuZ3NNojhl2XiqeQ/o.jpg

Ein ganz besonderer Tipp sind die momentan sehr angesagten Real-Life Room Escape Games. In Hamburg habe ich mit Freunden "Big Break Hamburg" besucht. Bei diesem Spiel hat man in einer Gruppe (2-6/7 Personen) eine Stunde lang Zeit, aus einer Gefängniszelle auszubrechen - und dabei muss man nach versteckten Hinweisen suchen, Dinge kombinieren, Rätsel lösen und durchquert dabei interessante Räumlichkeiten. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht verraten.:) Wir konnten nach gut 43 Minuten aus dem Gefängnis entkommen.:) Leider ist das Vergnügen nicht ganz billig, aber es lohnt sich auf jeden Fall und macht mit den richtigen Leute auch mega viel Spaß.:)

Big Break Hamburg: Brandtswiete 1, 20457 Hamburg

Wenn ihr euch noch mehr über die verschiedenen Escape-Games in Hamburg informieren möchtet und vielleicht den ein oder anderen Erfahrungsbericht lesen möchtet, könnt ihr dies unter den folgenden Links tun. :)

https://www.escape-game.org/escape/hamburg/
https://www.escape-game.org/


Tipp 7


http://kumpier.de/img/menu/chicken-small.png

Wenn euch mal der kleine Hunger überkommt, müsst ihr unbedingt mal Kumpir probieren. Habt ihr davon schon mal was gehört? Wahrscheinlich werden gleich einige von euch sagen, das ist doch eine ganz einfache ..., aber nein, es ist echt so so lecker.:) Kumpir wird aus großen, festkochenden Kartoffeln zubereitet, die in speziellen dreistöckigen Öfen gebacken werden. Dabei werden die beiden unteren Etagen zum Garen und die obere zum Warmhalten verwendet. Sobald die Kartoffeln gar sind, werden sie in der Mitte aufgeschnitten. Mit einer Gabel wird das Kartoffelinnere gelockert, mit Butter und geriebenem Käse vermengt und nach Belieben belegt. Zutaten für die Füllung können Hähnchen, Mais, Bohnen, Champignons, Thunfisch, Rindfleisch, Tomaten, Tortillas, etc. sein. Einen super leckeren Kumpirladen findet ihr in der Schanze: KumpirKönig, Schanzenstraße 95,20357 Hamburg Ich wünsche euch guten Appetit! :)

Tipp 8


http://typisch-hamburch.de/wp-content/uploads/2014/03/flohschanze3-580x580.jpg

Jeden Samstag findet in der Flohschanze der sogenannte Schanzenflohmarkt statt und diesem solltet ihr unbedingt einen Besuch abstatten, wenn ihr auf viel Krimskrams und Trödel steht. Von 8 bis 16 Uhr wird auf einer Fläche von etwa 1200 qm am U-Bahnhof Feldstraße (von dort aus gesehen auf der gegenüberliegenden Straßenseite) gefeilscht was das Zeug hält. Schaut doch auch mal vorbei.:)

Tipp 9


http://heuteinhamburg.de/wp-content/uploads/2015/03/Stand-uo-gr%C3%BCner-j%C3%A4ger-1024x1024.jpg
  
Wer gerne lacht und auf flache Witze und schwarzen Humor steht, ist beim Stand Up im Grünen Jäger genau richtig! Jeden 4. Dienstag im Monat treffen sich hier Comedians aus ganz Deutschland auf dem neuen Pferdemarkt, um für Spaß mit vielseitigen Themen zu sorgen. Dabei wird auch das Publikum nicht außer Acht gelassen.:) 

Grüner Jäger | Neuer Pferdemarkt 36, 20357 Hamburg | Beginn: 20:30 Uhr | Eintritt: €5

Tipp 10

Unbedingt solltet ihr in Hamburg mindestens einmal um die komplette Alster laufen - und damit meine ich nicht die kleine Binnenalster um den Jungfernstieg, sondern die Strecke von rund 10 Kilometern.:) Ob man die Strecke entlangspaziert oder joggt ist jedem selbst überlassen. Ich hatte mich für ersteres entschieden.:)

Kommentare:

  1. Dieses "Spiel" klingt ziemlich cool finde ich - hab da schon vor kurzem mal etwas drüber gelesen!
    Und der Flohmarkt ist wirklich klasse - ich war bisher bei jedem Hamburg-Besuch dort :D
    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Big Break Hamburg lohnt sich wirklich, denn es ist mal was komplett Neues, was man nicht alle Tage macht. Kann ich dir nur empfehlen.:) Und der Flohmarkt ist auch immer einen Besuch wert. Da hast du Recht.:)Hast du dort schon mal sachen gekauft?

      Löschen
  2. Hey =)

    Wieder mal sehr tolle Tipps! =). Kumpir werde ich mir auf jeden Fall merken!!!
    Und für den Rest, muss ich erstmal schauen, wann wir da sind und wieviel Zeit wir mitbringen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :) Kumpir musst du unbedingt mal probieren. Das ist so lecker.:) Du kannst mir ja gern mal berichten, wenn ihr mal wieder in Hamburg wart, was ihr so unternommen habt.:)

      Löschen