Sonntag, 10. April 2016

Eine Fotostrecke durch das malerische Elburs-Gebirge

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch in einer Fotostrecke das wunderschöne Elburs-Gebirge vorstellen, dass ich im letzten Monat im Iran auf dem Weg von Teheran ans Kaspische Meer durchquert habe. Der Elburs, auch Alburs (persisch البرز Alborz), ist ein Hochgebirge im nördlichen Iran zwischen dem Kaspischen Meer und dem Persischen Hochland, dessen höchster Gipfel der inaktive Vulkan Damāvand ist (ca. 5671 Meter hoch, auch zu sehen auf zwei Bildern).

Besonders beeindruckten mich die schneebedeckten Berge und die türkisen Stauseen mitten im Gebirge. Kleine Dörfer zogen an mir vorbei und außergewöhnliche Panoramen zeigten sich. Wir unternahmen eine Tour von der Hauptstadt Teheran bis zum Kaspischen Meer, sodass wir nur an einem Tag sowohl in Wüste, Gebirge, Schnee als auch am Meer bei sommerlichen 23 Grad unterwegs waren. Euch viel Spaß beim Durchscrollen der Fotostrecke. :) Wer von euch war selbst schon mal im Iran unterwegs?

Kommentare:

  1. Huhu!

    Wow, sind das tolle Fotos - und das von einer Gegend, wo man doch nicht so oft hinfährt :). Also ich zumindest nicht :D. Deine Fotos würden sich aber auf einem Outdoor Display für eine Reisewerbung perfekt machen, da bin ich ganz sicher!

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank!:) Es freut mich, dass dir die Fotos gefallen. Ja stimmt, in den Iran reist man jetzt nicht alle Tage. Aber das Land ist mehr als nur beeindruckend, eine Reise dorthin lohnt sich richtig. Vor allem hat man viel zu erzählen, da meist selbst noch keiner dort war.:)

      Löschen