Sonntag, 12. Februar 2017

Ein Tag auf dem Stubaier Gletscher - Königreich des Schnees

Hallo ihr Lieben :)

gerade frisch aus dem Winterurlaub aus München und Österreich zurückgekehrt, möchte ich meine Erlebnisse mit euch teilen. Zusammen mit meinem Freund bin ich für sechs Tage nach München gefahren und wir haben uns neben München und der Therme Erding auch die schöne österreichische Stadt Innsbruck angeschaut und waren für einen Tag Skifahren auf dem Stubaier Gletscher. Dort haben wir endlich einmal das wunderschöne Winterwetter mit viel Schnee genießen können - den es ja leider hier oben im Norden nicht so wirklich gibt. Weitere Reiseberichte aus München und Innsbruck folgen ... :)

Der Stubaier Gletscher ist ein Skigebiet in Tirol in Österreich und ist mit einer Höhe von 3.341 m eines der höchsten Skigebiete Österreichs. So war uns die Schneewahrscheinlichkeit auf jeden Fall sicher. :)  Zum Skifahren und Snowboarden stehen 38 km Pisten und 21 km Skirouten zur Verfügung. Das Wintersportgebiet liegt auf einer Höhe von 1.697 bis 3.212 m. Schneesicherheit ist von Oktober bis Juni garantiert. Ein Highlight des Tagesausflugs war die 10 km lange Talabfahrt mit der Seilbahn mit knapp 1.500 m Höhendifferenz von der Bergstation auf 3.210 m. Teilweise eine sehr wacklige Angelegenheit, wenn man Höhenangst hat. Das Skifahren habe ich seit über sechs Jahren mal wieder ausprobiert trotz Höhenangst. Verlernt habe ich es nicht wie ich gemerkt habe, wäre nur der Muskelkater nicht so immens danach. XD

Viel Spaß mit den Eindrücken! Leider ließ die Sicht an dem Tag etwas zu wünschen übrig, aber dafür fiel viel Neuschnee, was ja auch nicht wirklich schlecht ist. :) Wer von euch war in diesem Jahr auch bereits in Österreich oder München unterwegs  oder sogar im Skiurlaub?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen