Sonntag, 23. Juli 2017

#Naturschutzgebiete in Hamburg: Unterwegs im Naturschutzgebiet Wittenbergen (Hamburg-Rissen)

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich mit einer neuen Rubrik bei euch zurück. Und zwar werden mein Freund und ich uns auf ein paar kleine Tagesausflüge in Hamburgs Naturschutzgebiete begeben. Heute starteten wir im Rissener Naturschutzgebiet Wittenbergen, wo man auf eine 67 Hektar große Heidelandschaft mit Eichenkrattwäldern und Binnendünen trifft. Das Naturschutzgebiet liegt südlich von Rissen direkt am rechten Elbufer. Das Gebiet reicht vom Tinsdaler Kirchenweg im Norden bis an die Elbe im Süden sowie von Tinsdal im Westen bis in die Nähe des Wittenbergener Weges im Osten. 

Hier kann man viele verschiedene Pfade erkunden und wunderbar die Ruhe genießen. Läuft man weiter in Richtung Elbe, gelangt man zu einem sehr schönen Sandstrand und einen Leuchtturm, so weit sind wir jedoch nicht gekommen, da uns der Wald schon sehr gefallen hat und wir zudem noch ein paar Geocaches gesucht haben. Wen von euch ein Beitrag übers Geocachen interessant finden würde, kann gerne einen Kommentar da lassen. ;) Nun aber zu unseren Eindrücken des heutigen Tages... Danke auch an meinen Freund für die Fotos, die er für diesen Post zur Verfügung gestellt hat. :)

1 Kommentar: