Meine Reiseziele 2018 / 2019



Hallo ihr Lieben :) 

Ich wünsche euch zuerst einmal ein frohes neues Jahr und hoffe sehr, dass ihr gut ins neue Jahr gerutscht seid und eine schöne Silversterfeier hattet! Wie habt ihr denn in diesem Jahr Silvester gefeiert? :) 

Wie so üblich im neuen Jahr, habe ich mir natürlich auch Dinge vorgenommen. Neben den üblichen Neujahrsvorsätzen wie mehr Sport, gesündere Ernährung, usw., die ich natürlich auch habe :), dürfen aber auch die geplanten Reiseziele des Jahres nicht fehlen, die ich euch in diesem Beitrag zusammengestellt habe. :) 

Da ich aufgrund eines neuen Jobs jedoch noch nicht groß planen konnte, nenne ich es lieber mal "Meine Reiseziele 2018 / 2019", je nachdem wann es uns dorthin verschlagen wird. 

Habt ihr für dieses Jahr schon Reisen geplant? Wo geht es für euch hin?

Reiseziel Nummer 1: Wien
Das erste Reiseziel ist bereits schon gebucht - und zwar geht es in der nächsten Woche ganz spontan auf einen Kurztip nach Wien. Ich war bisher noch nie dort und freue mich schon sehr auf das Erkunden der Stadt. Stephansdom, Naschmarkt und Prater dürfen da natürlich nicht fehlen. Habt ihr noch Tipps für mich, welche Punkte ich bei einem Wien-Trip nicht auslassen darf? 

Reiseziel Nummer 2: Schottland (Edinburgh)
Schon eine Weile sprechen mein Freund und ich über Schottland als Reiseziel. Vor allem die Natur und natürlich auch die mittelalterlichen Städte würden uns brennend interessieren. Wobei auch ein Besuch des berühmten Loch Ness nicht fehlen dürfte. ;) Ich bin gespannt, ob wir es dieses Jahr in dieses wunderschöne Gebiet schaffen werden und werde euch auf dem Laufenden halten.

Reiseziel Nummer 3: Eine Tour durch Osteuropa
Auch hier haben wir schon eine ganze zeitlang drüber nachgedacht. Eine Tour durch die osteuropäischen Hauptstädte mit einem längeren Stop an der kroatischen Küste. Auf konkrete Ziele haben wir uns noch nicht festgelegt, es würde aber höchstwahrscheinlich auf die Städte Prag, Budapest, Bratislava und Zagreb hinauslaufen und dann noch an die kroatische Küste gehen. Leider können wir hier nicht sagen, ob die Reise überhaupt was wird, da zusammen Urlaub bekommen manchmal leider nicht so leicht ist, aber ansonsten verschieben wir das ganze aufs nächste Jahr. :)

Reiseziel Nummer 4: Kanada (voraussichtlich 2019)
Eine Reiseziel, wo wir schon lange einmal hinwollten ist Kanada, denn die Natur dort ist mehr als nur beeidruckend. Der Plan ist vermutlich im nächsten Jahr eine Tour durch Ostkanada zu unternehmen, Start wäre dann in Toronto und die Ziele wären die Niagara Fälle, Montreal, Quebec  bis Tadoussac zum Whale Watching. Als Fortbewegungsmittel hatten wir uns hier den Zug überlegt, da dieser die Strecken ganz gut miteinander verbindet. Es bedarf aber hier noch einer großen Planung, so weit sind wir leider noch nicht, aber das kommt noch. ;)

Reiseziel Nummer 5: Australien (voraussichtlich 2019/2020)
Ein ganz großer Traum von mir ist es schon seit mehr als zehn Jahren, einmal nach Australien zu reisen. Leider hat es bis jetzt aus Zeitgründen noch nicht damit geklappt, aber in den nächsten Jahren soll es endlich mal so weit sein. Ein Australien-Trip lohnt meinerMeinung nach nicht unter 3 oder 4 Wochen, von daher bedarf es einer großen Planung. Reiseführer habe ich schon einige seit vielen Jahren, deswegen steht die Route schon ganz grob fest. In Sydney soll es losgehen und dann erst mal die Ostküste hoch zum Great Barrier Reef und nach Fraser Island zum Beispiel. Dann zurück in die Blue Mountains und dann entlang der Great Ocean Road Richtung Melbourne und Adelaide. Eine enorm lange Strecke, die definitiv nicht unter 4 Wochen lohnt eigentlich. Ich hoffe sehr, dass diese Reise in den nächsten Jahren endlich mal Wirklichkeit wird und würde mich so sehr darüber freuen! Wenn jemand von euch schon einmal in Australien war, freue ich mich sehr über Tipps! :)

Kommentare

  1. Hallöchen =)

    Wir waren letzten Sommer is Wien und daher denke ich, deine Auswahl ist schon recht gut! Wenn du beim Stephansdom bist, dann mach doch ruhig eine Flake-Rundfahrt. Ich weiß gar nicht, warum das immer so verpöhnt ist, Den Tieren geht es meiner Ansicht nacht gut und es ist ein unvergessliches Erlebnis in einer Kutsche durch Wien zu fahren! Und dann setz dich einfach mal in eins der vielen Cafés und beobachte die Leute =)
    Vom Prater selbst war ich etwas enttäuscht.

    Kanada möchte ich auch noch bereisen. Aber da ist noch einiges an Planung nötig.

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja :)

      Vielen Dank für deine liebe Nachricht und deine Tipps für den Wien-Kurztrip! Eine Flake-Rundfahrt klingt richtig interessant, ich werde mir das mal merken. Und Wien ohne in einem Cafe gesessen zu haben und Sachertorte zu essen und dabei Leute zu beobachten, ist kein richtiger Wien-Aufenthalt. Das werde ich auf jeden Fall machen. ;)

      Liebe Grüße an dich!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts